Niels Sharman

Investment Manager

Niels Sharman

Investment Manager

Niels Sharman unterstützt seit November 2020 das Life Science & Chemie Investmentteam. Er hat einen Bachelorabschluss in Biologie von der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie einen Master in Management von der Technischen Universität München. In der Vergangenheit sammelte er Erfahrungen in der pharmazeutischen Industrie und arbeitete unter anderem für zwei Biotech-Startups.

Kontakt

Telefon:
+49 – (0) 228 – 82300 – 187

Portfolio

Posts & mentions

Presse
1. September 2022

C-mo Medical Solutions erhält 4,1 Mio. € für ihre bahnbrechende Neuentwicklung in der Diagnose von Atemwegserkrankungen mittels Hustenmonitoring

C-mo Medical Solutions ist ein mehrfach ausgezeichnetes Start-up, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das volle Potenzial der Analyse von Husten für eine bessere Diagnose, Behandlung und besseres Disease-Management zu heben. In einer vom Boehringer Ingelheim Venture Fund angeführten Seed-Runde hat das Unternehmen nun 4,1 Millionen Euro eingenommen. Mit der Finanzierung kann das Start-up seine innovative Hustenmonitoring-Plattform auf den Markt bringen. Lissabon, 1. September 2022 - C-mo M
 
Presse
31. März 2022

Digitale Lungenzwillinge zur besseren ARDS-Behandlung: Ebenbuild erhält Seed-Finanzierung, angeführt durch Bayern Kapital und High-Tech Gründerfonds

München/Bonn/Landshut, 31. März 2022 – Das Software-Start-up Ebenbuild aus dem Health-Tech-Bereich hat eine Seed-Finanzierungsrunde im siebenstelligen Bereich abgeschlossen. Neben dem High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital, der Venture- und Growth-Capital-Gesellschaft des Freistaats, als Lead-Investoren beteiligten sich mehrere renommierte Business Angels am Münchner Start-up. Insgesamt umfasst die Finanzierung 2,5 Mio. Euro. Ebenbuild entwickelt auf Basis von Patientendaten persona
 
Presse
27. Januar 2022

Altavo schließt Seed-Finanzierungsrunde für die Entwicklung von KI-Stimmprothetik ab

Die Altavo GmbH, eine Sprachtechnologie- und Medizintechnik-Ausgründung aus der TU Dresden, hat ihre Seed-Finanzierungsrunde im Dezember 2021 erfolgreich abgeschlossen. Ein Konsortium unter Führung des High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert in die Entwicklung von Altavos KI-basierter Stimmprothese. Altavo entwickelt eine nicht-invasive Prothese, die stimmlosen Menschen, beispielsweise nach einer Kehlkopfentfernung (Laryngektomie), wieder zu einer individuellen, natürlich klingenden
 
Presse
26. Januar 2022

bioniq, ein britisches Health-Tech Unternehmen, kauft das Münchner Start-up LOEWI

LOEWI ist eine wissenschaftliche Ausgründung der TU München und Technologieführer im Bereich personalisierter Nahrungsergänzung auf Basis von Bluttest und Lifestyle-AnalysenDie Akquisition setzt die globale Expansion von bioniq fort und forciert die europäische MarktpräsenzDer High-Tech Gründerfonds investierte 2020 in einer Seedrunde in LOEWI München, 26.01.2022 – Im Rahmen des Verkaufs von LOEWI, einer wissenschaftlichen Ausgründung der TU München im Bereich der personal
 
Presse
23. Juni 2021

Abstandsregeln im Gehirn: Neuartige Wirkstoffe, die als molekulare Abstandshalter im Gehirn wirken, verhindern Neurodegeneration

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) beteiligt sich mit einer Seed-Finanzierung am Neuro-Start-up FundaMental Pharma GmbH (FMP), einer Ausgründung des Interdisziplinären Zentrums für Neurowissenschaften (IZN) der Universität Heidelberg. Die Wissenschaftler der FMP haben einen „Todeskomplex“ in den Nervenzellen entdeckt, dessen Aktivierung zur Neurodegeneration führt. Mit der Entdeckung einer neuartigen Wirkstoffklasse hat die FMP darüber hinaus die Grundlage zur erfolgreichen Bekämp