Blog

Start-up Stories

Wie verkauft man als Start-up an den öffentlichen Sektor?

Spätestens seit der Pandemie ist uns klar geworden: Unser Schulsystem ist in weiten Teilen noch nicht im aktuellen Jahrhundert angekommen. Für viele Schulen war die Umstellung auf Fernunterricht eine große Herausforderung, auch weil oftmals die digitale Infrastruktur fehlte. Hierfür bietet das HTGF-Portfoliounternehmen Sdui eine Lösung und konzentriert sich in seinem Vertrieb dabei auch auf den öffentlichen Sektor – meistens die Träger der Schulen. Sdui ist dieses Mal zu Gast in den HTGF Start-up-Stories.

Das Produkt des Start-ups aus Koblenz, das einst als ein Schulprojekt gestartet ist und heute in sieben Ländern aktiv ist, wird heute an über 5.000 Schulen verwendet: Sdui selbst bezeichnet es als zentrales Betriebssystem für die Schule. Es hilft, den Unterricht digital zu organisieren, bietet einen Messenger-Service, eine Videocall-Funktion, Cloud Speicher für die zentrale Verwaltung von Schulmaterialien und viele weitere digitale Helfer für den Schulalltag.

Sdui möchte das Leben der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler und der Eltern einfacher machen. Die Herausforderungen, die dabei entstehen, sind zahlreich: Schließlich sollen alle Beteiligten das Produkt gleichermaßen verstehen und bedienen können. Zusätzlich sind die Sicherheitsvorgaben und Datenschutzbestimmungen sehr hoch. Wie Sdui diesen Herausforderungen begegnet, berichtet der Gründer und CEO Daniel Zacharias in unserer aktuellen Ausgabe der Start-up Stories. In knapp fünf Minuten nimmt uns Daniel mit in die spannende Welt der GovTechs, also Start-ups, die für den öffentlichen Sektor arbeiten. Welche speziellen Herausforderungen sieht er im Vertrieb mit öffentlichen Einrichtungen? Was sollten Start-ups beachten, die hier aktiv werden wollen? Und wie schafft man es als junger Unternehmer, vor allem in der frühen Phase erfolgreich zu sein? Ein umfassender Blick in ein kurzweiliges Interview. 

Vielen Dank an Daniel für die Insights!

Du bist selbst Gründer:in im GovTech Bereich oder möchtest ein Start-up in dem Bereich gründen? Teile deine Erfahrungen und Ideen mit unserem Senior Investment Manager Maurice Kügler. Er freut sich darauf, von dir zu lesen.

Lass dich inspirieren

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte monatlich Neuigkeiten aus unserem Netzwerk sowie einen Überblick über Neuinvestments, Anschlussrunden und Exits. Außerdem teilen Expert:innen aus der Venture-Capital-Szene ihr Wissen und Gründer:innen verraten, wie sie ihre Herausforderungen gemeistert haben.

Weitere Blog-Beiträge

Blog
Triacca Valentina
16. November 2022

Was hast du gelernt? Folge 3 mit Valentina Triacca von Lymphatica

Was hast du, was haben Sie zuletzt gelernt? Das haben wir Gründerinnen und Gründer aus unserem Portfolio gefragt. Denn klar ist, wer ein Start-up gründet, ein Unternehmen führt, Investments tätigt oder im Management arbeitet, lernt täglich dazu. Muss sich mit neuen Situationen auseinandersetzen. Und sich regelmäßig fortbilden. Für Letzteres haben wir in diesem Jahr die HTGF Academy ausgebaut, die Gründer:innen ein umfangreiches Programm anbietet. Und weil wir auch stark ans Peer-to
 
Blog
13. Oktober 2022

Was hast du gelernt? Folge 2 mit Rica Klitzke von finmarie

Was hast du, was haben Sie zuletzt gelernt? Das haben wir Gründerinnen und Gründer aus unserem Portfolio gefragt. Denn klar ist, wer ein Start-up gründet, ein Unternehmen führt, Investments tätigt oder im Management arbeitet, lernt täglich dazu. Muss sich mit neuen Situationen auseinandersetzen. Und sich regelmäßig fortbilden. Für Letzteres haben wir in diesem Jahr die HTGF Academy ausgebaut, die Gründer:innen ein umfangreiches Programm anbietet. Und weil wir auch stark ans Peer-to
 
Blog
13. Oktober 2022

Gründung aus Überzeugung: Das GreenTech node.energy 

„Erfolg kommt durch Ausdauer.“ Dieser Satz aus dem Profisport lässt sich auch auf das Gründer-Dasein anwenden. Das sagt Matthias Karger, ehemaliger Profi-Volleyballer – und heute Co-Gründer und Geschäftsführer von node.energy, einem Portfolio-Unternehmen des HTGF. Die Software-as-a-Service-Lösung des GreenTechs hilft Unternehmen mit eigenen Wind- und Solaranlagen die Verwaltungsaufgaben zu meistern und das Optimum aus ihren Anlagen herauszuholen. Gerade erst hat das junge Unterne