Presse

Fintech Cerchia schließt CHF 1,3 Mio. Finanzierungsrunde mit HTGF und weiteren Investoren ab, um Klimaschäden mittels eines neuartigen, dezentralen Marktplatzes zu finanzieren und abzusichern

16. Januar 2023

  • CHF 1,3 Mio. Seed-Finanzierungsrunde mit dem Lead-Investor HTGF und weiteren privaten Investoren abgeschlossen.
  • Cerchia AG („Cerchia“) hat den weltweit ersten Marktplatz für direkten Risikotransfer auf der Zilliqa Blockchain geschaffen.
  • Das Schweizer Fintech baut eine neuartige Kapitalmarktplattform auf, um eine effiziente, transparente und gesetzeskonforme Lösung für den direkten Risikotransfer zwischen Rückversicherern und Investoren zu schaffen.
  • Das Team besteht aus erfahrenen Kapitalmarkt- und Risikomanagement-Führungskräften, Rückversicherungsspezialisten und Experten für digitale Vermögenswerte.

Zug, 16. Januar, 2023 – Cerchia’s Vision ist es, durch die Verknüpfung von Kapitalmärkten und Märkten für digitale Vermögenswerte, einen Beitrag zu einer widerstandsfähigeren Welt zu leisten. Der neuartige, digitale Marktplatz, DRTTM (Direct Risk Transfer) wird dazu beitragen, die wachsende Lücke von über USD 1’860 Mia. zwischen versicherten und nicht versicherten Risiken (Protection Gap) zu reduzieren.

Ich freue mich sehr über das Vertrauen unserer Investoren in unsere Mission. Das Investment wird uns helfen, das Team auszubauen und in die technische Weiterentwicklung zu investieren, um unseren globalen Kunden eine umfassende, direkte Risikotransfer-Erfahrung zu bieten.

Michael Rey, CEO und Mitgründer von Cerchia

In Unternehmen zu investieren, die durch den Klimawandel hervorgerufene Probleme adressieren, ist nicht nur ein gesellschaftliches Anliegen, sondern weist ebenfalls viel Potenzial auf. Cerchia hat eine einzigartige und innovative Lösung gefunden, um das Problem der wachsenden Klimarisiken u.a. mithilfe der Distributed-Ledger-Technologie mit bisher unerreichter Effizienz anzugehen. Wir freuen uns, mit Cerchia nun diese Lösung auf den Markt zu bringen.

Dominik Lohle, Senior Investment Manager beim HTGF

Das erste Produkt wird im Frühjahr auf den Markt kommen und kann je nach den Bedürfnissen der Kunden klassisch (off-chain) oder innovativ (on-chain) abgewickelt werden.

Mit dem HTGF und weiteren Investoren als Partner an unserer Seite, haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht und können nun eine Reihe neuer Produkte entwickeln und in unsere DRTTM-Plattform investieren, um eine effiziente, transparente und konforme Kapitalmarktlösung zu schaffen.

Dr. Fabian Buchmann, COO und Mitgründer von Cerchia

Foto: Cerchia

Über Cerchia
Cerchia AG wurde 2020 von den zwei Schweizer Kapitalmarkt- und Risikomanagement-Veteranen, Michael Rey (CEO) und Dr. Fabian Buchmann (COO) gegründet: Mit der Vision eine widerstandsfähigere Welt zu schaffen, indem ein direkter Risikotransfer zwischen Investoren und Käufern von Versicherungsschutz (z.B. Rückversicherungen oder Unternehmen) ermöglicht wird. Cerchia hat eine proprietäre Plattform für den direkten Risikotransfer (DRTTM) auf der Zilliqa Blockchain entwickelt. Das Team hat im Januar 2023 das erste Produkt auf den Markt gebracht, einen Industry Loss Warrant (ILW), um attraktive, unkorrelierte Renditen zu erzielen. 

Das Team aus erfahrenen Experten in den Bereichen Kapitalmärkte, Risikomanagement, Blockchain und digitale Vermögenswerte und hat für Firmen wie UBS, SwissRe, Credit Suisse, Sygnum und 21.co gearbeitet. Das Schweizer Fintech wird von einem der führenden deutschen VCs, dem High-Tech Gründerfonds, privaten Investoren und der Schweizer Innovationsagentur, Innosuisse, unterstützt und hat seinen Hauptsitz im Herzen des Crypto Valley in Zug und eine Präsenz in Singapur.
www.cerchia.io

Pressekontakt
Paulo Germann, Cerchia
press@cerchia.io

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential und hat seit 2005 mehr als 690 Start-ups begleitet. Mit dem Start des vierten Fonds hat der HTGF über 1,3 Milliarden Euro under Management. Das Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Mehr als 4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 2000 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 160 Unternehmen erfolgreich verkauft.
Zu den Fondinvestoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie über 40 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Pressekontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Grüter, Partnerin Communications & Relations 
T.: +49 228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Weitere Presse-Beiträge

Presse
1. Februar 2023

Ed-Tech-Startup Sdui erweitert Series-A-Finanzierungsrunde auf 25 Millionen Euro

01.02.2023, Koblenz - Das deutsche Startup Sdui sichert sich weiteres Kapital, um in die Skalierung des Unternehmens zu investieren. Sdui entwickelt das Betriebssystem für den digitalen Bildungsalltag und erleichtert mit Funktionen wie Chat, digitalem Klassenbuch oder Cloud die Kommunikation und Organisation in Schulen und Kitas. Durch gezielte Internationalisierung und den Ausbau des Produkts will sich Sdui noch breiter als zuverlässiger und innovativer Digitalisierungspartner für Bildun
 
Presse
1. Februar 2023

Maya Climate schließt Pre-Seed-Runde über 1,2 Mio. € ab, um seine Finanzierungsplattform für naturbasierte Klimaschutzprojekte auf den Markt zu bringen

Die Finanzierungsrunde wird angeführt vom High-Tech Gründerfonds, außerdem investieren Antler und eine Reihe von Business Angels und Industrieexperten. Über die Plattform von Maya Climate werden Finanzierungen für naturbasierte Klimaschutzprojekte ermöglicht - ein Markt, der bis 2030 auf 100 Mrd. $ anwachsen soll. Berlin, 1. Februar 2023: Maya Climate, eine globale Finanzierungsplattform für naturbasierte Klimaschutzprojekte, hat eine Pre-Seed-Finanzierung in Höhe von 1,2
 
Presse
26. Januar 2023

Refined Laser Systems erhält 2,7 Millionen Euro für minutenschnelle Krebsdiagnose

Refined Laser Systems hat ein innovatives Mikroskopieverfahren entwickelt, um die Pathologie bei der Krebsdiagnose binnen Minuten zu unterstützen und Revisionsoperationen zu vermeiden. Angeführt wurde die Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds und APEX Ventures unter Beteiligung von OnSight Ventures, NRW.BANK und Papst Venture Capital. Die Seedfinanzierung wird für die Entwicklung eines Prototyps eines intraoperativen Mikroskops verwendet, welches Tumorränder direkt im OP-Saal i