Presse

Erfolgreicher Exit für den High-Tech Gründerfonds: Raidboxes wird Teil der team.blue Familie

28. Juni 2022

Bonn, 28. Juni 2022 – team.blue, ein führender digitaler Enabler für Entrepreneure und Unternehmen, hat bekannt gegeben, dass das HTGF-Portfoliounternehmen Raidboxes, ein führender WordPress-Hosting-Anbieter, seiner wachsenden Unternehmensgruppe beitreten wird. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) veräußert seine Anteile, nachdem er das von Johannes Benz und Torben Simon Meier geführte Team seit 2016 eng begleitet hat.


team.blue unterstützt lokale Existenzgründer:innen und kleine Unternehmen beim Aufbau, dem Wachstum und der Skalierung ihres Online-Angebotes. Als Marktführer für Online-Dienste betreut team.blue über 2,5 Millionen Kund:innen in ganz Europa.

Die Raidboxes GmbH wurde 2016 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die beste WordPress- und WooCommerce-Hosting-Erfahrung für Agenturen und Freelancer zu liefern. Raidboxes hat eine eigenentwickelte Software auf der Basis von WordPress aufgebaut, um WordPress- und WooCommerce-Websites zu entwickeln, zu pflegen und zu hosten. Raidboxes kümmert sich um alle technischen Details, damit die Websites schnell, sicher und stabil laufen und sich die Kund:innen auf das Wachstum ihres Geschäfts konzentrieren können.

Wir sind dem HTGF unglaublich dankbar für die Unterstützung der letzten Jahre. Ohne die Unterstützung in der frühen Phase von Raidboxes gäbe es uns nicht in dieser Form. Umso glücklicher sind wir, dass wir nun unseren Beitrag zum HTGF-Ökosystem leisten und gleichzeitig einen enormen Mehrwert für alle Stakeholder realisieren konnten. Danke für die tolle gemeinsame Zeit!

Torben Simon Meier und Johannes Benz, Gründer von Raidboxes

Es war eine Freude, Raidboxes in den letzten Jahren bei ihrem Wachstum zu begleiten. Das Team rund um Johannes Benz und Torben Simon Meier hat einen führenden Player im WordPress-Markt etabliert und gleichzeitig hohe Standards hinsichtlich einer nachhaltigen Unternehmensführung umgesetzt. Sehr beeindruckend!

Daniela Bach, Senior Investment Managerin beim High-Tech Gründerfonds

Mit einem Team von 45 Expert:innen in Münster und ganz Europa betreut Raidboxes über 16.000 Kund:innen in mehr als 55 Ländern. Die Gründer werden das Unternehmen auch in Zukunft leiten. Unterstützt werden sie dabei von der team.blue-Organisation, die die internationalen Expansionspläne im WordPress- und WooCommerce-Geschäft weiter vorantreiben wird.

Weitere Einzelheiten zu dieser Transaktion werden nicht bekannt gegeben. Für weitere Informationen zu dieser Pressemeldung wenden Sie sich bitte an press@team.blue.

Johannes Benz Founder Raidboxes
Johannes Benz, Gründer von Raidboxes
Torben Meyer Founder Raidboxes
Torben Simon Meier, Gründer von Raidboxes (Bilder: Raidboxes)

Über team.blue
team.blue ist ein führender digitaler Enabler für Unternehmen und Entrepreneure. Das Unternehmen betreut über 2,5 Millionen Kunden in Europa und verfügt über mehr als 1.800 Experten, die sie unterstützen. Ziel ist es, Technologie zu gestalten und Unternehmen mit innovativen digitalen Dienstleistungen zu unterstützen.
team.blue

Über Raidboxes
Raidboxes bietet blitzschnelles, sicheres und DSGVO-konformes WordPress Hosting für Agenturen, Freelancer:innen, Onlineshops, Magazine und Unternehmen. Unsere Mission ist es, unseren über 15.000 Kund:innen Freiraum für ihr Business zu verschaffen, indem wir das Erstellen und Verwalten von WordPress Projekten so einfach wie möglich machen. Dank der auf WordPress spezialisierten Infrastruktur laufen Websites bei Raidboxes bis zu 4x schneller als bei anderen Hostern – ohne weitere Optimierungsmaßnahmen. Features wie Auto-Backups, Updates oder Caching sind bereits serverseitig integriert, für maximale Performance und Sicherheit.
raidboxes.io

Medienkontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Grüter, Head of Marketing & Communications
T.: +49 228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Weitere Presse-Beiträge

Presse
9. August 2022

Mobile Learning Start-up doinstruct erhält siebenstellige Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds und Born2Grow

Mitarbeiterschulung, Integration und Kommunikation neu gedacht: doinstruct entwickelt eine niedrigschwellige, mehrsprachige, mobile Schulungslösung für Frontlineworker. Die Software ermöglicht es Unternehmen, ihre Mitarbeitenden sowie Dienstleister lieferkettenübergreifend und ortsunabhängig auf dem Smartphone zu schulen. Mit den neuen, starken Partnern möchte doinstruct die Mitarbeiterschulung in Unternehmen revolutionieren und die Produktentwicklung sowie die Expansion des Unternehme
 
Presse
27. Juli 2022

Energiewende-Startup node.energy erhält 7 Mio. Euro in Series-A-Finanzierung

Insgesamt vier neue Investoren steigen in das Unternehmen ein und auch Bestandsinvestoren wie der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und renommierte Business Angels bringen erneut frisches Kapital ein. Die Auswahl der vier neuen Investoren der Series-A erfolgte dabei ganz bewusst. So wird die Finanzierungsrunde angeführt vom Kölner VC BitStone Capital, dem führenden PropTech Fund mit starker Expertise in der Immobilienbranche. Als Co-Investoren bringen die 10x Founders umfassende Erfahrung
 
Presse
12. Juli 2022

Embedded-Security-Startup Emproof sichert sich 2 Mio. € Seed-Finanzierung von europäischem Investorenkonsortium

Eindhoven/Bochum, 12. Juni 2022 – Emproof B.V. hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde über 2 Millionen Euro abgeschlossen, die es dem Unternehmen ermöglicht, seine Produktpalette weiter auszubauen und Kunden in Europa und den USA zu bedienen. Angeführt wird die Finanzierungsrunde von der niederländischen Investmentgesellschaft TIIN Capital über ihren Dutch Security TechFund, zusammen mit dem deutschen High-Tech Gründerfonds und dem französischen Venture-Capital-Fonds Cyber Imp