Christian Ziach

Principal / Prokurist

Christian Ziach

Principal / Prokurist

Der Luft- und Raumfahrtingenieur beschäftigt sich bereits sein ganzes Berufsleben mit Spitzentechnologien und betreut als Principal/Prokurist beim HTGF Start-ups in den Bereichen Industrial IoT, Software, Security, Raumfahrt und Quantentechnologien. Bevor Christian im Oktober 2017 zum HTGF kam, arbeitete er als leitender Systemingenieur an der internationalen Asteroidenlandemission MASCOT am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und konnte viele Erfahrungen beim Einsatz agiler Entwicklungsmethoden im Hardware-Bereich sammeln. Die ersten 12 Jahre seiner Karriere war er als Luftwaffenoffizier bei der Bundeswehr für das Management von komplexen Rüstungsprojekten verantwortlich. Parallel zu seiner Tätigkeit bei der Bundeswehr erwarb er 2011 auch ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften. Christian teilt seine Erfahrungen als Startup-Mentor in Kooperation mit den Inkubatoren der europäischen Raumfahrtorganisation, dem Space Founders Accelerator und berät DLR und ESA im Bereich New Space.

Kontakt

E-Mail:
c.ziach@htgf.de
Telefon:
+49 – (0) 228 – 82300 – 162

Portfolio

Posts & mentions

Presse
5. Dezember 2022

Erfolgreicher Jahresabschluss 2022: NewSpace Satelliten-Hersteller Reflex Aerospace erhält 7 Millionen Euro in Seed-Finanzierungsrunde

Seed-Finanzierung: First Closing umfasst Investitionen über rund EUR 7 Mio. Bulent Altan (Investment Partner Alpine Space Ventures): „Bis 2030 Wachstum von 5.500 auf 100.000 Satelliten im All: Das ist das Nachfrageumfeld von Reflex Aerospace.“ Christian Ziach (Principal HTGF): „50% Marktwachstum aus Breitbandsatelliten. Nachholbedarf gerade in Europa. Reflex Aerospace hervorragend positioniert, um dieses Marktpotential zu heben.“ Walter Ballheimer (CEO Reflex Aerospa
 
Blog
Blog
10. März 2022

Quantentechnologie auf der High-Tech Partnering Conference: Neue Möglichkeiten erleben

Es gibt Expert:innen, die sagen, die Quantentechnologien heben die Digitalisierung auf ein neues Niveau. Die Technologien sollen bisher Unmessbares messbar machen, die Kommunikationssicherheit erhöhen oder die Logistik unterstützen – und mit sehr starker Rechenleistung Probleme lösen, die bisher nicht lösbar waren. Doch was kann die Technologie heute schon, wie kann die Industrie sie nutzen, was sind erste Anwendungen und wo stehen Start-ups, Forschung und Unternehmen hierzulande? Ein
 
Presse
24. November 2021

Kapital für Quantenkühlung – kiutra schließt weitere Finanzierungsrunde ab

München, 24. November 2021 - Komplexe Probleme viel schneller zu berechnen als es heute mit den besten Supercomputern möglich ist, Information abhörsicher auszutauschen und physikalische Größen wie Druck, Zeit, Position, Geschwindigkeit und magnetische Felder mit nie dagewesener Genauigkeit zu bestimmen. Das und mehr versprechen Quantentechnologien der zweiten Generation – und bieten damit zugleich ein riesiges wirtschaftliches Potenzial. Weil für ihre technische Nutzung fast imm
 
Presse
14. April 2021

Erfolgreiches Investment in Delft Circuits - Quantum Tech aus den Niederlanden

Quantentechnologien wandeln sich von einem akademischen zu einem industriegetriebenen Unterfangen. Zahlreiche Großunternehmen, Regierungen und VC-gestützte Start-ups investieren in den Aufbau von Quantencomputern, -kommunikation und -sensoren. Damit die Quantenindustrie aber florieren kann, ist eine ausgereifte Lieferkette von dedizierten High-Tech-Produkten erforderlich. Seit 2017 entwickelt und produziert Delft Circuits Kabellösungen zum Betrieb von Quantensystemen in kryogenen Umgeb