MYR Exit

MYR entwickelt ein peptid-basiertes, First-in-Class-Medikament (Entry-Inhibitor) zur Behandlung der chronischen Hepatits B und Delta. Klinische Phase IIb derzeit In Vorbereitung.

Pressemeldungen

10. Dezember 2020

Erfolgreichster Exit des High-Tech Gründerfonds seit Bestehen - Gilead Sciences wird MYR GmbH erwerben

Es wird einer der größten Trade Sales eines VC-finanzierten deutschen Biotech-Startups der vergangenen 20 JahreMYR entwickelte HepcludexTM (Bulevirtide), einen First-in-Class-Entry Inhibitor für die Behandlung der chronischen Hepatitis-Delta-Virus(HDV)-Infektion; HepcludexTM wurde in Europa im Juli 2020 von der EMA bedingt zugelassen; die Einreichung für eine beschleunigte Zulassung in den Vereinigten Staaten wird für die zweite Hälfte des Jahres 2021 erwartetDie Übernahme stärkt Gil
 
31. Oktober 2014
Erfolgreiche klinische Phase 2a: MYR GmbH kündigt Finanzierungsrunde über 10 Millionen US-Dollar an
Die weitere Produktentwicklung zur Bekämpfung der viralen Hepatitis Delta erhält durch die heutige Finanzierungszusage der MYR GmbH-Investoren − Maxwell Biotech Venture Fund und High-Tech Gründerfonds − zusätzlichen Schwung. Das Investment in Höhe von insgesamt 7,9 Millionen Euro (ca. 10 Millionen US-Dollar) verwendet MYR zur Weiterentwicklung von Myrcludex B, einem “first-in-class”-Medikament zur Behandlung der chronisch viralen Hepatitis B (HBV) und Delta (HDV). Dmitri Popov, g
 
21. März 2012
Maxwell Biotech Venture Fund investiert in klinisches Hepatitis-B/D-Programm
Gemeinsames Investment mit dem deutschen Public-Private High-Tech Gründerfonds, einem der europäischen Top Venture Fonds Der Maxwell Biotech Venture Fund (MBVF), gegründet unter Mitwirkung der staatlichen Russian Venture Company, hat heute seine erste Investition in Zusammenarbeit mit dem High-Tech Gründerfonds (HTGF), einem der größten europäischen Venture Fonds, angekündigt. Die Bedingungen und die Höhe der Investition in das neu gegründete russische Biotech-Unternehmen Hepatera s
 
12. Mai 2011
High-Tech Gründerfonds investiert in neuartigen Hepatitis-B-Wirkstoff der MYR GmbH
Die MYR GmbH entwickelt mit ihren "Entry-Inhibitor" Myrcludex ein sogenanntes „first-in-class“-Medikament für die Behandlung der chronischen Hepatitis B (HBV) und D (HDV). Die HTGF-Investition in Höhe von 500.000 € ermöglicht den Start der Phase I der klinischen Entwicklung im Sommer 2011. MYR entwickelt sein Lead-Medikament Myrcludex in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Heidelberg, einem der weltweit führenden Zentren für biomedizinische Forschung. Die präklinisc
 

Info & Kontakt

Dimitry Popov
Web:
myr-pharma.com

Adresse

Eiermarkt 3c
30938 Burgwedel

Im Portfolio

21. Jan 2011 – 09. Dez 2020

HTGF Manager

 
Dr. Bernd Goergen, Partner
Exit