GWA Hygiene

Die GWA Hygiene hat sich auf die Fahne geschrieben die Zahl der Krankenhaus-Infektionen zu senken. Dafür hat das Unternehmen mit NosoEx ein modernes Monitoring-System zur Messung der Händehygiene entwickelt. Das IoT-System lässt sich dabei nahtlos in die Infrastruktur der Gesundheitseinrichtungen integrieren. Dafür werden die vorhandenen Desinfektionsmittelspender mit Sensoren ausgestattet. Anschließend kann über die Software eingesehen werden, wie sich die Desinfektionszahlen je Station, Spender und Berufsgruppen entwickeln. Daraufhin können Maßnahmen zur Verbesserung der Hygienesituation eingeleitet werden.
Das Stralsunder Startup wurde 2015 gegründet und umfasst mittlerweile 25 Mitarbeiter. Zu den Gründungsgesellschaftern gehören neben Maik Gronau und Tobias Gebhardt auch Dirk Amtsberg, Marcel Walz und Daniel Neuendorf. Das NosoEx-System ist derzeit bei einer zweistelligen Anzahl an Kunden europaweit im Einsatz.
Das NosoEx-System ist derzeit bei einer zweistelligen Anzahl an Kunden in der DACH-Region im Einsatz.

Pressemeldungen

Blog
18. Mai 2022

GWA Hygiene und Dräger: Von der Zusammenarbeit bis zum Investment

Wie finden ein Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik mit mehr als 130 Jahren Geschichte und ein sechs Jahre altes Start-up eigentlich zusammen? Wichtig sind gemeinsame Ziele, Zusammenarbeit auf Augenhöhe und gute Partner. Das sagen zumindest Jens Altmann, President Business Unit Data Business bei Dräger sowie Tobias Gebhardt, Geschäftsführer bei GWA Hygiene. Der global agierende Konzern Dräger hat vor Kurzem in das HTGF-Portfoliounternehmen GWA Hygiene investiert. In unserem I
 
Presse
31. Januar 2022

Dräger neuer Investor bei GWA Hygiene

Lübeck und Stralsund, 31. Januar 2022 – Der international führende Hersteller für Medizin- und Sicherheitstechnik Dräger, Lübeck, und das Digital Health Startup GWA Hygiene, Stralsund, das ein technologie-gestütztes Monitoring der Händehygiene in Krankenhäusern entwickelt hat, geben bekannt, dass Dräger GWA Hygiene mit einem Investment unterstützen wird. Vor diesem Einstieg von Dräger konnte GWA Hygiene bereits namhafte Investoren gewinnen. So sind seit 2018 die MIG Fonds, einer
 
Presse
10. August 2018
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert gemeinsam mit MIG Fonds sowie Business Angels rund 2,5 Mio. Euro in das Medizintechnik Start-up GWA Hygiene aus Stralsund
Die GWA Hygiene sagt den Krankenhauskeimen den Kampf an und vermindert so das Risiko ihrer Verbreitung. Das Unternehmen aus Stralsund verbindet innovative Medizintechnik mit moderner Informationstechnologie. Das von dem Startup entwickelte NosoEx System hat den Praxistest auf 70 Stationen in 10 Krankenhäusern bereits erfolgreich bestanden. Keimübertragung durch unsachgemäße Händedesinfektion GWA Hygiene bietet Krankenhäusern und Pflegeheimen eine einfache und technologisch ausgereifte Lö
 

Info & Kontakt

Adresse

Heinrich-Mann-Str. 11
18435 Stralsund

Im Portfolio

07. Aug 2018

HTGF Manager

 
Dr. Anke Caßing, Principal / Prokuristin