News

Private Equity Fundraising 2.0: Betterfront schließt Seed-Finanzierung mit dem HTGF ab

16. September 2020

Private-Equity-Fondsmanager können sich dank der datengesteuerten Fundraising-Plattform von Betterfront vom Irrsinn des Kapitalbeschaffungsprozesses verabschieden: Das Unternehmen bietet Fondsmanagern eine Fundraising- und Datenanalyseplattform, die durch generierte Analysen Investitionsentscheidungen unterstützt. Der High-Tech Gründerfonds führt die Seedrunde an und wird von einer Gruppe Business Angels begleitet.

Das Investmenttechnologie-Unternehmen Betterfront gibt den Abschluss einer überzeichnete Seed-Finanzierungsrunde bekannt. Der HTGF agiert dabei als Leadinvestor, mit Beteiligung einer Gruppe von Gründern, Investoren und Führungskräften als Angel-Investoren.

Wir haben das Glück, dass wir so früh auf unserem Weg von professionellen Investoren und erfahrenen Gründern unterstützt werden. Mit den richtigen Partnern an unserer Seite ist Betterfront gut aufgestellt, um den Investmenttechnologiemarkt zu verändern.

Michel Geolier, CEO und Mitbegründer von Betterfront

Die End-to-End-Fundraising-Plattform von Betterfront löst bestehende Technologieangebote ab. Das Unternehmen hat eine Reihe branchenspezifischer Datenanalysen entwickelt, die die Erfolgsbilanz der Fondsmanager mit ihrer Fundraising-Story verbinden. In Kombination mit einer Fundraising-Plattform können Kunden anstelle von Standarddatenräumen Betterfront verwenden, um erfolgreich Kapital von institutionellen Anlegern einzuwerben und diesen ein besseres Erlebnis zu bieten.

Der private Kapitalmarkt ist historisch gesehen ein Low-Tech-Markt, der auf Excel sowie auf Datenräume angewiesen ist. Mit derzeit mehr als 4.000 Fonds, die sich Kapital von institutionellen Anlegern sichern möchten, müssen Fondsmanager, die sich von der Konkurrenz abheben und ihren nächsten Fonds erfolgreich closen möchten, neue Technologien einsetzen. Die Investition vom HTGF zusammen mit Business Angels wird es uns ermöglichen, die Produktentwicklung zu beschleunigen und mehr Kunden zu gewinnen.

Michel Geolier, CEO und Mitbegründer von Betterfront

Für uns war der hohe Mehrwert für die Kunden von Betterfront ein wichtiger Faktor für unsere Investmententscheidung. Wir freuen uns darauf, dieses großartige und motivierte Team auf seiner Reise zu begleiten!

Simon Math, verantwortlicher Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds

Das Unternehmen wurde 2019 von Michel Geolier (ehemaliger Investor bei Siemens Fonds Invest), Worathti Manosroi (ehemaliger Mitbegründer und CTPO bei combyne) und Sergi Case (ehemaliger Software-Ingenieur bei Check24) gegründet. Das Team kombiniert Investment-, Produktdesign- und Software-Engineering- Erfahrungen, für den Aufbau der nächsten Generation von Investmenttechnologien.

Über Betterfront
Betterfront ist ein Münchner Investmenttechnologie-Unternehmen. Das Unternehmen bietet eine Plattform für Fundraising und Datenanalyse, mit der Fondsmanager institutionelle Anleger gewinnen, binden und halten können.
www.betterfront.io

Kontakt
Betterfront Technologies GmbH
Kaufingerstraße 15
80331 Munich
Michel Geolier, CEO & Co-Founder
michel@betterfront.io

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Über 2,6 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.600 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die 32 Unternehmen. Unsere Fondsinvestoren
https://www.htgf.de/de/

Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Simon Math, Investment Manager
T.: +49 30 4036648 61
s.math@htgf.de

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Weitere News-Beiträge

Presse
toolify founders
22. Februar 2024

1,6 Millionen Euro Investment für XITO: Seed-Finanzierung für leicht zugängliche Robotik

Für den Ausbau des Vertriebs und der Produktentwicklung stehen XITO mit der jetzt komplettierten Seed-Finanzierung 1,6 Millionen Euro zur Verfügung. Die Toolify Robotics GmbH ermöglicht Unternehmen mit ihrer Lösungs-Plattform XITO, Roboter eigenständig zu implementieren. Dank XITO gelingt insbesondere auch KMU der kostengünstige Einstieg in die Automatisierung – ohne Programmierkenntnisse und ohne Fachkräfte von außen. Ulm, 22. Februar 2024 – Das von den drei Robot
 
Presse
21. Februar 2024

ClimateTech-Startup Cyclize erhält für revolutionäres Kunststoff-Recycling rund €5 Millionen Seed-Finanzierung

Stuttgart, 21.2.2024 – Cyclize, das ClimateTech-Startup aus Stuttgart, geht mit €4,75 Millionen Startkapital voran, um eine Revolution in der chemischen Industrie einzuleiten. Ziel: Die Ablösung fossiler Ressourcen durch das innovative Recycling von Kohlenstoff aus Kunststoffabfällen und CO2. Geleitet wird die Finanzierungsrunde von UVC Partners. Komplementiert wird die Kapitalerhöhung durch High-Tech Gründerfonds (HTGF), Aurum Impact, UnternehmerTUM Funding for Innovators und Busine
 
Presse
21. Februar 2024

Industrieller 3D Spezialist Threedy sichert sich 10,4 Millionen Dollar in der jüngsten Serie A Investitionsrunde

Threedy ist ein Hightech-Start-up, das 2020 als Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt gegründet wurde. Drei bemerkenswert erfolgreiche Jahre nach der Gründung hat sich Threedy eine Investition von 10,4 Millionen US-Dollar gesichert, um das Wachstum in verschiedenen Branchen und Regionen zu beschleunigen. Zu den neuen Investoren gehören die LBBW Venture Capital, TRUMPF VENTURE, Futury Capital und EquityPitcher Ventures. Die Investition unter