Hogg Robinson Group erwirbt den digitalen Reise Innovator eWings.com

25. Mai 2017

Der internationale Geschäftsreiseanbieter Hogg Robinson Group (HRG) hat eine Vereinbarung für den  Erwerb des digitalen Reise Innovators eWings.com abgeschlossen. Die Akquisition wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 15 Werktage abgeschlossen sein.

Als kompletter Online-Anbieter stellt  eWings.com eine schnelle und einfach zu bedienende Lösung für digitale Geschäftsreisen mit einem Schnellstart-Prozess und einem Low-Cost-Modell zur Verfügung. Diese ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen und Kunden geeignet, die einen vereinfachten digitalen Service benötigen.

Bill Brindle,  CIO der Hogg Robinson Group kommentiert den Erwerb: „eWings.com bietet uns eine fertige Lösung mit einer großartigen neuen Technik, die unsere eigene Technologie hervorragend ergänzt und perfekt zu  unserer Plattform passt.“

„Neben einem spannenden neuen Ansatz für schnelle und einfache Geschäftsreisen, bietet uns eWings.com einen klaren Marktvorteil im kleinen und mittleren Kundensegment und bedeutet, dass wir unsere neue Vertriebsstrategie über den gesamten Markt beschleunigen können“, so Brindle weiter.

Derzeit in Deutschland operativ tätig, bietet eWings.com die gleiche Omni-Channel-Fähigkeit, die von HRG für ihre globalen Firmenkunden entwickelt wurde. Daher wird es sowohl technologische Vorteile als auch Synergien geben, die zwischen den Teams leicht fließen werden.

Bill Brindle erklärt abschließend: „Für Kunden, Partner und Mitarbeiter gibt es keine unmittelbare Veränderung. Sowohl für eWings.com als auch für HRG werden die Geschäfte weitergehen wie bisher, da die Teams auf jene  Technologiechancen und neue Kundenvorteile hinarbeiten, die diese spannende Akquisition mit sich bringt.“

Für weitere Informationen: 
PrimCom 
Doris Trinker 
T: +49 30 23922018 
d.trinker@primcom.com
HRG Germany ist ein Tochterunternehmen der Hogg Robinson Group (HRG) und zählt als Geschäftsreisedienstleister zu den führenden Anbietern in Deutschland.

Hogg Robinson Group plc (HRG) ist ein mehrfach ausgezeichneter internationaler Anbieter von Unternehmensdienst-leistungen mit Hauptsitz in Basingstoke, Hampshire, England. 1845 gegründet, spezialisiert sich HRG heute auf die Geschäftsfelder Reise-, Kosten- und Datenmanagement auf Basis eigener technologischer Lösungen und Produkte.
Mit einem weltweiten Netzwerk, das mehr als 120 Länder umfasst, bietet HRG in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Afrika, Lateinamerika sowie im Mittleren Osten und Westasien exzellentes lokales Marktwissen gekoppelt mit globaler Expertise. Weitere Informationen unter www.hrgworldwide.de. Hier finden Sie ebenfalls aktuelle Nachrichten und unser Nachrichtenarchiv.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Fondsvolumen von 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304 Mio. EUR Fonds II) finanzieren wir junge innovative Technologie Start-ups und unterstützen sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch sind wir breit aufgestellt – von Robotik, IoT zu Energie, von Med- zu Biotech, von Chemie zu Software. Dabei beteiligen wir uns initial mit bis zu 600.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Neben dem finanziellen Engagement unterstützen wir die Technologieunternehmen mit der Expertise unseres Teams und unserem umfangreichen Netzwerk, bestehend aus Investoren, Experten, erfahrenen Managern, Mehrfachgründern sowie Scouts. Unsere Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Dr. Marc Umber
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel.: +49 228 823001-00
Fax: +49 228 823000-50
m.umber@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de/de/

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Presse
12. Juni 2024

Neuer Baustein des Zukunftsfonds: HTGF Opportunity Fonds startet mit 660 Millionen Euro für die Wachstumsphase

Der HTGF kann mit dem neuen Fonds in ausgewählte HTGF-Portfolio-Unternehmen investieren. Ziel des HTGF Opportunity Fonds ist es, das Volumen von Later-Stage-Finanzierungsrunden im HTGF-Portfolio bedarfsgerecht zu vergrößern. Mit dem zehnten Baustein des Zukunftsfonds setzt die Bundesregierung eine weitere Maßnahme ihrer Start-up-Strategie um und stärkt so den Start-up-Standort Deutschland. Als einer der aktivsten Frühphaseninvestoren Deutschlands hat der HTGF (High-Tech Grü
 
Presse
10. Juni 2024

Neural Concept erhält 27 Millionen US-Dollar in Serie B

Lausanne – Neural Concept, eine Engineering-Intelligence-Plattform, die Produktdesign mit 3D-Deep-Learning-Technologien revolutioniert, gab bekannt, dass sie in einer Finanzierungsrunde der Serie B 27 Millionen US-Dollar aufgebracht hat. Die Runde wurde von Forestay Capital angeführt, an der auch die D. E. Shaw Group und die bestehenden Investoren Alven, CNB Capital, HTGF und Aster Capital teilnahmen. Diese Finanzierungsrunde folgt auf die Serie-A-Runde des Unternehmens im März 2022 i