Presse

Weiterer mittlerer Millionenbetrag für REBELLE

Designer-Marktplatz schließt Series-B-Finanzierung und gewinnt neue Investoren
Der Online-Marktplatz für Designer Second Hand-Mode REBELLE schließt eine weitere Finanzierungsrunde über einen mittleren siebenstelligen Betrag. Als Neuinvestoren beteiligen sich North-East Venture A/S aus Kopenhagen und die Deutsche Balaton AG aus Heidelberg an dem Hamburger Startup. Auch die Altgesellschafter, bestehend aus dem High-Tech Gründerfonds (HTGF), der HCS Beteiligungsgesellschaft, Hanse Ventures und verschiedenen namhaften Privatinvestoren, beteiligen sich signifikant an der Series-B-Finanzierung.

Internationalisierung und Wachstum im Fokus
„Das Vertrauen unserer Investoren freut uns sehr. Mit dem zusätzlichen Kapital können wir das Wachstumstempo deutlich beschleunigen und in attraktive Auslandsmärkte expandieren“, sagt Cécile Gaulke, Gründerin und Geschäftsführerin von REBELLE.

„Wir sind begeistert von der Entwicklung bei REBELLE. Die Kombination aus einem smarten Geschäftsmodell und einer hervorragenden Execution führt zu außergewöhnlich starken KPIs, so dass wir uns über die Gelegenheit freuen, unser Engagement nochmals aufzustocken“, sagt Marvin Andrä, Investment Manager beim HTGF.

Steter Wachstumskurs seit Gründung
REBELLE wurde Anfang 2013 von Cécile Gaulke, Max Schönemann und dem Company Builder Hanse Ventures gegründet. Der Launch der Plattform erfolgte im August 2013. In einer Seed-Finanzierung beteiligte sich der High-Tech Gründerfonds im Oktober 2013 an dem Unternehmen. Im März 2014 folgte eine Series-A-Finanzierung, bei der REBELLE einen mittleren Millionenbetrag einsammelte. Im August 2014 festigte REBELLE seine Marktführerschaft in Deutschland durch die Übernahme des Münchner Wettbewerbers Glamloop. Mittlerweile werden mehr als 20.000 Artikel von über 600 Designermarken auf der Plattform angeboten. REBELLE ist in 28 europäischen Ländern aktiv.

Über REBELLE
REBELLE wurde im August 2013 als Plattform für Designer Second Hand Fashion gelauncht und bietet Mode und Accessoires aus dem Luxus- und High End-Bereich an. Verkäufer können ihre gebrauchten Designerartikel auf REBELLE einstellen und dort verkaufen. Mit dem Concierge-Service bietet REBELLE Verkäufern zusätzlich einen All-Inclusive-Service an und übernimmt den gesamten Verkaufsprozess: Vom Erstellen professioneller Text- und Bildmaterialien bis hin zum Versand. Ein Expertenteam beurteilt die Qualität und Echtheit der Artikel und bietet den Käufern damit ein sicheres Einkaufserlebnis. REBELLE wird von der StyleRemains GmbH betrieben, die von Cécile Gaulke und Max Schönemann gemeinsam mit dem Hamburger Company Builder Hanse Ventures im Frühjahr 2013 gegründet wurde. Das junge Team aus rund 50 Mitarbeitern sitzt in der Hamburger Speicherstadt. Geschäftsführer sind Sophie-Cécile Gaulke und Max Laurent Schönemann.

Pressekontakt:
Sandra Hartwig
Public Relations Manager
Tel.: +49 (0) 40 30 70 19 18
Fax: +49 (0) 40 30 70 19 29
presse@rebelle.de
www.rebelle.de

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304 Mio. EUR Fonds II).

Weitere Informationen unter: www.high-tech-gruenderfonds.de

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Marvin Andrä
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 823 001-00
Fax: +49 (0) 228 823 000-50
info@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de