Dr. Nils Lang

Investment Manager

Dr. Nils Lang

Investment Manager

Mit einer Promotion zu Venture Capital Investitionsverträgen verfügt Nils Lang über tiefgreifende Kenntnisse der Deal Strukturierung und Vertragsgestaltung. Dank seiner Beratungsexpertise in den Bereichen Digitalisierung und operative Exzellenz in mehr als einem Duzend Projekten und globalen Einsätzen bringt er Projektmanagement- und Problemlösungsfähigkeiten ein, um Organisationen in herausfordernden Situationen zu unterstützen. Mit einem proaktiven unternehmerischen Ansatz agiert er fortwährend in Richtung nicht-linearer, neuer Möglichkeiten. Sein Studium hat er seinerzeit als Diplom Wirtschaftsingenieur im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie an der TU Darmstadt vertieft.

Kontakt

E-Mail:
n.lang@htgf.de
Telefon:
+49 – (0) 228 – 82300 – 196

Portfolio

Posts & mentions

Presse
refuel.green
12. Januar 2023

refuel.green erhält 1,2 Mio. € Pre-Seed-Finanzierung für kostengünstigere Produktion von Kraftstoffen aus erneuerbarer Elektroenergie (e-fuels)

Insgesamt 1,2 Mio. € frisches Kapital für besonders innovative Technologie refuel.green gewinnt HTGF als Lead-Investor für Pre-Seed-Finanzierung TGFS Technologiegründerfonds Sachsen sowie zwei Business Angels sind Co-Investoren Teamaufbau sowie erstes Kundenprojekt für 2023 geplant Dresden, 12. Januar 2023 – e-fuels können entscheidend dazu beitragen, die Weltwirtschaft unabhängig von Erdöl sowie gleichzeitig CO2-neutral und erneuerbar zu machen. Das Team von ref
 
Presse
12. Juli 2022

Embedded-Security-Startup Emproof sichert sich 2 Mio. € Seed-Finanzierung von europäischem Investorenkonsortium

Eindhoven/Bochum, 12. Juni 2022 – Emproof B.V. hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde über 2 Millionen Euro abgeschlossen, die es dem Unternehmen ermöglicht, seine Produktpalette weiter auszubauen und Kunden in Europa und den USA zu bedienen. Angeführt wird die Finanzierungsrunde von der niederländischen Investmentgesellschaft TIIN Capital über ihren Dutch Security TechFund, zusammen mit dem deutschen High-Tech Gründerfonds und dem französischen Venture-Capital-Fonds Cyber Imp