Marco Winzer

Partner

Marco Winzer

Partner

Marco Winzer ist seit der Gründung des High-Tech Gründerfonds dabei und hat beim Aufbau des Fonds mitgewirkt. Der diplomierte Volkswirt verfügt über langjährige Erfahrungen in der Finanzierung von Start-up Unternehmen im Bereich Life Sciences und hat die Wertschöpfungskette des ‚Venture Capital Models‘ von der Seedfinanzierung bis zum erfolgreichen Exit mehrfach begleitet. Vor seinem Eintritt beim HTGF sammelte er Know-how in der Gründungsberatung und durchlief Stationen beim Business Innovation Center Kaiserslautern sowie der Technologie-Beteiligungsgesellschaft und der KfW.

Kontakt

Telefon:
+49 – (0)228 – 82300 – 106

Portfolio

Posts & mentions

Presse
15. Februar 2022

Sehr erfolgreicher Exit für den High-Tech Gründerfonds - Kerry übernimmt c-LEcta

Der strategisch überzeugende Zusammenschluss wird Kerry‘s Innovationsfähigkeiten in den Bereichen Enzym-Engineering, Fermentation und Bioprozessentwicklung stärkenDie globale Präsenz der Kerry Group plc im Lebensmittel- und Pharmasektor eröffnetc-LEcta den Zugang zu weiteren MärktenHigh-Tech Gründerfonds war der erste Seedinvestor von c-LEcta Der High-Tech Gründerfonds („HTGF”) veräußert seine Anteile an der c-LEcta GmbH. Der VC hat das Unternehmen 16 Jahre begleitet.
 
Presse
Sirion Logo
23. Juni 2021

Erfolgreicher Exit für Creathor Ventures, den High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und die KfW: PerkinElmer vereinbart die Übernahme des führenden Anbieters für virale Vektoren SIRION Biotech

SIRION Biotech wird seine führende Position im Bereich virale Vektortechnologie für die Zell- und Gentherapie in Zukunft als Teil von PerkinElmer weiter ausbauenDie Leistungen von SIRION werden das Horizon Discovery-Portfolio von PerkinElmer ideal ergänzenIm Jahr 2007 beteiligten sich der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Creathor Ventures, Bayern Kapital und die KfW im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde an SIRION Biotech GmbHDie Transaktion unterliegt behördlichen Genehmigungen Bonn,
 
Presse
22. April 2021

High-Tech und Menschlichkeit – robotische Assistenz hält Einzug in die Intensivstationen

Intelligente, assistive Robotik zur Frühmobilisierung schwerstkranker Intensivpatienten überzeugt Investoren. Dem Pflegekollaps mit modernster Technologie die Stirn bieten. Pflegekräfte entlasten, Heilungsprozesse unterstützen. Mit diesem Motto therapiert die Reactive Robotics GmbH mit Ihrem robotische Assistenzsystem unter anderem Corona-Patienten auf Intensivstationen, um diesen Patienten eine schnellere Genesung zu ermöglichen. Nun hat die Firma in einer Finanzierungsrunde einen m