Presse

Lymphatica Medtech sammelt sieben stellige Summe in einer Series A-Runde ein

LYMPHATICA Medtech, ein Start-up-Unternehmen im Bereich der Entwicklung vaskulärer medizinischer Geräte, schließt siebenstellige Finanzierungsrunde ab, um die klinische Validierung voranzutreiben,das die Behandlung von chronischen Lymphödemen revolutionieren soll.

Der vom High-Tech Gründerfonds angeführten Investitionsrunde schlossen sich Business Angels, das EIT Health und bestehende Investoren, darunter LIVEventures, an. Das Unternehmen gibt außerdem die Ernennung von Laurent Duhoux (ehemaliger VP New Technology von Edward Lifesciences) zum neuen Mitglied des Verwaltungsrates bekannt.

LYMPHATICA wird das Investment für die klinische Entwicklung und Validierung von LymphoDRAIN, seinem Implantat zur Behandlung des chronischen Lymphödems, einer der häufigsten Nebenwirkungen einer erfolgreichen Krebsbehandlung, verwenden. Dank des Start-up Rescue Instrument des EIT Health wird Lymphatica auch die Systemkonnektivität durch die Entwicklung mobiler Apps verbessern.

Unsere Technologie hat das Potenzial, das Leben von Lymphödem-Patienten zu verändern, indem sie eine effiziente Rezirkulation der Lymphe durch ein minimal-invasives Produkt ermöglicht.

Dr. Valentina Triacca, COO und Mitbegründerin von Lymphatica Medtech

Mehr als 100 Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben mit Lymphödemen zu kämpfen, aber eine wirksame Behandlung ist noch nicht entwickelt worden. Ziel des Unternehmens ist es, den Gefäßchirurgen eine Lösung für eine effektive Behandlung ihrer Patienten zu bieten, die den Bedarf der Patienten an manueller Drainage-Therapie und dem Tragen von Kompressionskleidung deutlich reduziert.

Die neue Investition wird es uns ermöglichen, unseren Entwicklungsplan fortzusetzen und uns darauf zu konzentrieren, die notwendige klinische Evidenz zu generieren das der notwendigen klinischen Beweise, um unseren Weg zur Marktreife zu beschleunigen. Wir sind stolz darauf, erfahrene Investoren an Bord zu haben, die unsere Vision teilen.

Dr. Marco Pisano, CEO und Mitbegründer

Besonders beeindruckt hat uns der strukturierte Ansatz des Teams bei der Entwicklung einer dringend benötigten Behandlungsinnovation bei Lymphödemen. Wir freuen uns, Lymphatica auf seinem Weg nach vorne begleiten und unterstützen zu dürfen.

Dr. Anke Caßing, Senior Investmentmanagerin beim High-Tech Gründerfonds

Wir unterstützen Lymphatica Medtech durch unser Start-up-Rettungsinstrument COVID-19, das eingeführt wurde, um den finanziellen Schock durch die Pandemie zu lindern. Vielversprechende Start-ups sollen weiterhin geplante, aber ausgesetzte Investitionsrunden abschließen können. Unsere und die Unterstützung anderer Investoren werden es Lymphatica Medtech ermöglichen, die entscheidende Weiterentwicklung ihrer Lösung fortzusetzen.

Kurt Höller, Director of Business Creation bei EIT Health

Als einer der ersten Investoren in Lymphatica und basierend auf unserer eigenen Erfahrung in der Behandlung von Brustkrebs freuen wir uns sehr, die nächsten Investoren an Bord zu haben, die das fabelhafte Team von Lymphatica unterstützen, um diese innovative und dringend benötigte Behandlung für die Patienten voranzutreiben.

Henk de Wilde, CEO von LIVEventures

Über Lymphatica Medtech
LYMPHATICA Medtech SA ist ein Schweizer Unternehmen für Medizinprodukte, das im Juli 2017 gegründet wurde. Es ist ein Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL – École Polytechnique Fédérale de Lausanne) und des Universitätsspitals Lausanne (CHUV – Centre Hospitalier Universitaire Vaudois). Die Vision des Unternehmens ist es, führend in der Entwicklung und Vermarktung innovativer medizinischer Systeme für die Behandlung von Lymphkrankheiten zu werden.

LYMPHATICA wurde von einer Reihe von Institutionen und Programmen unterstützt, darunter die Europäische Kommission (EIC-Pilotprojekt), Innosuisse (Schweizerische Innovationsagentur), FIT (Fondation pour l’innovation technologique), Kanton Waadt (SPEI), VentureKick, Venture Leaders, MassChallenge (Gold Award) und >>venture>> (Business Plan Award).

Mehr über Lymphatica Medtech SA: www.lymphatica.ch

Über EIT Health
EIT Health ist ein Netzwerk von erstklassigen Gesundheitsinnovatoren mit rund 150 Partnern und wird vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT), einem Gremium der Europäischen Union, unterstützt. Wir arbeiten grenzüberschreitend zusammen, um neue Lösungen zu liefern, die es den europäischen Bürgern ermöglichen, ein längeres und gesünderes Leben zu führen.

Da sich die Europäer der Herausforderung der Zunahme chronischer Krankheiten und der Multimorbidität stellen und versuchen, die Möglichkeiten zu nutzen, die die Technologie bietet, um über herkömmliche Ansätze für Behandlung, Prävention und gesunde Lebensweise hinauszugehen, brauchen wir Vordenker, Innovatoren und effiziente Wege, um innovative Gesundheitslösungen zu entwickeln zum Markt.

EIT Health geht auf diese Bedürfnisse ein. Wir verbinden alle relevanten Akteure des Gesundheitswesens über europäische Grenzen hinweg und stellen sicher, dass alle Seiten des „Wissensdreiecks“ einbezogen werden, damit Innovationen an der Schnittstelle von Forschung, Bildung und Wirtschaft zum Nutzen der Bürger stattfinden können.
EIT Health: Gemeinsam für ein gesundes Leben in Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.eithealth.eu

Über LIVEventures
LIVEventures investiert sowohl mit Finanzinstrumenten als auch mit professionellen Dienstleistungen in das Wachstum von Frühphasenunternehmen im Bereich Life Sciences. Diese Dienstleistungen decken die gesamte Wertschöpfungskette ab, z. B. Optimierung des Geschäftsmodells, Unterstützung bei der Produktentwicklung, Qualitätsmanagement und Unterstützung der Marktstrategie. LIVEventures verbindet die verschiedenen Akteure des Gesundheitsökosystems, angeführt von ihrer „gemeinsamen Leidenschaft für Innovation und medizinischen Wert“.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.liveventures.ch

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Über 2,7 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.600 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die 32 Unternehmen. Die Fondsinvestoren
https://www.htgf.de/de/

Medienkontakt:
Stefanie Grüter, Head of Marketing & Communications
T.: +49228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

Kontakt Investor:
Dr. Anke Caßing, Senior Investment Manager
T.: +49 228 – 82300 – 148
a.cassing@htgf.de

Haftungsausschluss
Lymphatica Medtech SA hat im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 873401 Mittel aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union erhalten.