News

HTGF Family Day 2023 bringt Start-ups, Unternehmen und Investoren zusammen

11. Mai 2023

  • Der HTGF Family Day 2023 holt über 1.000 Teilnehmende aus ganz Europa nach Bonn, darunter Gründer:innen, Investor:innen und Innovator:innen.
  • Zu den Redner:innen gehörten unter anderem Christian Lindner, Simone Menne, Anna Christmann, Kenza Ait Si Abbou und Christian Angermayer.
  • Gewinner der Venture Clienting Awards 2023, die GlassDollar in Kooperation mit dem HTGF vergibt, sind: DB Schenker, Bosch, BSH Startup Kitchen und Siemens Energy.
  • 2024 findet das wichtige Netzwerkevent für die Start-up- und Investorenszene erstmals in Berlin statt.

Bonn, 11. Mai 2023 – Der HTGF Family Day 2023 hat unter dem Motto „New Times, New Heroes, Building New Champions“ über 1.000 Unternehmer:innen, Investor:innen und Innovator:innen in Bonn zusammengebracht. Das Netzwerk-Treffen des High-Tech Gründerfonds gilt als eines der wichtigsten Innovations-Events in Deutschland und bot Teilnehmenden aus der Start-up- sowie Investmentszene eine Plattform für Kooperationen und Investitionsmöglichkeiten.

Der Family Day war wieder einmal eine sehr gute Plattform für Networking, neue Ideen, Investitionen und Kooperationsmöglichkeiten. Eine tolle Gelegenheit, Einblicke in Technologietrends zu gewinnen, neue Leute kennenzulernen und Chancen und Herausforderungen in der VC-Szene zu erkunden. Dass die Menschen Lust auf diesen Austausch haben, sehen wir an den Besucherzahlen: Über 1.000 Gäste sind unserer Einladung nach Bonn gefolgt und haben sich in über 3.500 1:1-Meetings ausgetauscht. Nun freuen wir uns bereits auf den nächsten Family Day 2024 in Berlin.

Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des HTGF

Zudem hat der Seedinvestor die Geschäftsführung erweitert: Romy Schnelle rückt in Leitung auf. Gemeinsam mit Alex von Frankenberg und Guido Schlitzer wird sie die Entwicklung des Fonds vorantreiben, der nach dem Start des vierten Fonds im Februar ein Kapital von rund 1,4 Mrd. Euro verwaltet.

Das zweitägige Programm setzte auf wertvolle Einblicke in die Investment- und Innovationslandschaft. In rund 50 Pitch-Sessions präsentierten Gründer:innen aus dem HTGF-Portfolio ihre Innovationen in Bereichen wie GreenTech, DeepTech, Digital Tech oder Life Sciences.

Als Eröffnungsredner machte Bundesfinanzminister Christian Lindner klar, wie wichtig Unternehmertum und Start-ups für die Innovationslandschaft in Deutschland sind. KI-Expertin und Bestsellerautorin Kenza Ait Si Abbou sprach über die Entwicklung emotionaler künstlicher Intelligenz und deren Auswirkungen auf die zwischenmenschliche Interaktion. Die Beauftragte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für die Digitale Wirtschaft und Start-ups Dr. Anna Christmann erläuterte unter anderem die Maßnahmen für die Förderung innovativer Start-ups in Deutschland und Europa. Unternehmer und Investor Christian Angermayer skizzierte im Gespräch mit Alex von Frankenberg seine Ideen zur Schaffung der nächsten europäischen Tech-Champions. Bjorn Tremmerie vom European Investment Fund (EIF) gab Einblicke in die Zukunft des Venture Capital in Europa und Simone Menne, die in zahlreichen Aufsichtsräten aktiv ist, teilte ihre Perspektive zu den treibenden Faktoren für erfolgreiche Innovationen in Unternehmen. Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, stellte vor, wie die Stadt die Bedingungen für Gründungen und Innovation weiter verbessert. Über ihre beeindruckenden Erfahrungen in einer männerdominierten Branche berichtete die Rennfahrerin und Rallye Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt.

Die Diskussionsrunden beschäftigten sich unter anderem mit den Herausforderungen für die VC-Branche durch den rapiden Wandel, der Bedeutung von M&A als Katalysator für Innovation, der Rolle von Investor:innen in Bezug auf ESG und damit, wie Start-ups die Welt mit KI verändern.

Bilder: Steffen Hauser

Venture Clienting Awards 2023

Im Rahmen des Family Days hat GlassDollar in Zusammenarbeit mit dem HTGF die Venture Clienting Awards 2023 verliehen. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die in besonderem Maße mit Start-ups zusammenarbeiten. Die Preisträger:innen in diesem Jahr sind:

  • DB Schenker, vertreten durch Patric Hoffmann, Senior Vice President Global Ventures & Innovation
  • Bosch, vertreten durch Christian Hüttenhein, Venture Partner & Co-Founder Open Bosch bei Robert Bosch Venture Capital
  • BSH Startup Kitchen, vertreten durch Lars Roessler, Head of Global Corporate Venturing
  • Siemens Energy, vertreten durch Aziz Sulaiman Rahim, Principal bei Siemens Energy Ventures.

In einem eigens entwickelten, datengestützten Verfahren wurden Unternehmen identifiziert, die einen besonderen Beitrag zur Förderung der Venture-Community und zur Entwicklung eines innovativen Ökosystems leisten.

Bilder: Steffen Hauser

Über den High-Tech Gründerfonds   
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential und hat seit 2005 mehr als 700 Start-ups begleitet. Mit dem Start des vierten Fonds hat der HTGF rund 1,4 Milliarden Euro under Management. Das Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Mehr als 4,5 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 2.000 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an 170 Unternehmen erfolgreich verkauft.  
Zu den Fondsinvestoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital sowie 45 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.  

Medienkontakt 
High-Tech Gründerfonds Management GmbH 
Stefanie Grüter, Partnerin Communications & Relations  
T.: +49 228 – 82300 – 188 
s.grueter@htgf.de 

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Weitere News-Beiträge

Presse
Team GlassDollar
31. Mai 2023

GlassDollar bringt führende Unternehmen mit innovativen Start-ups zusammen, um die Welt von morgen zu gestalten

GlassDollar sammelt 2 Millionen Euro in einer Seed-Finanzierungsrunde (angeführt vom HTGF) ein, um die Lösungen von Start-ups an die Herausforderungen von Unternehmen anzupassen und die Welt von morgen zu gestalten. Durch die Bereitstellung von Daten, Software und operativer Unterstützung bietet GlassDollar ein Venture-Clienting-Betriebssystem, das Innovatoren in Unternehmen dabei unterstützt mit Start-up-Lösungen einen messbaren Impact auf ihre Organisation und die Welt zu schaffen
 
Presse
30. Mai 2023

Ein neuer EU-Vorreiter für Fusion: Proxima Fusion wird von ehemaligen Forschern des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik gegründet

München, 30. Mai 2023 – Proxima Fusion, ein Start-up, das Fusionskraftwerke auf der Grundlage des Stellarator-Konzepts entwickelt, hat sein Pre-Seed-Fundraising in Höhe von 7 Millionen Euro abgeschlossen. Das Fundraising wird gemeinsam von Plural und UVC Partners geleitet und vom High-Tech Gründerfonds (HTGF) und der Wilbe Gruppe unterstützt. Proxima Fusion ist das erste Spin-out aus dem Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP): Das Start-up wurde von ehemaligen Wissenschaftlern
 
Presse
23. Mai 2023

smartbax schließt Seed-Finanzierung über 1,2 Millionen Euro ab zur Entwicklung innovativer Antibiotika gegen multi-resistente Bakterien

München, 23. Mai 2023 – smartbax, ein Biotech-Unternehmen, das Antibiotika der nächsten Generation entwickelt, gab heute den Abschluss einer Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 1,2 Millionen Euro mit dem Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF) und dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) bekannt. Damit hat smartbax bisher insgesamt 1,9 Millionen Euro eingeworben. Mit dem neuen Kapital wird das Unternehmen seine präklinischen Studien zur Erforschung von niedermolekularen („small molecules