Presse

Sehr erfolgreicher Exit für den High-Tech Gründerfonds – Kerry übernimmt c-LEcta

15. Februar 2022

  • Der strategisch überzeugende Zusammenschluss wird Kerry‘s Innovationsfähigkeiten in den Bereichen Enzym-Engineering, Fermentation und Bioprozessentwicklung stärken
  • Die globale Präsenz der Kerry Group plc im Lebensmittel- und Pharmasektor eröffnet
    c-LEcta den Zugang zu weiteren Märkten
  • High-Tech Gründerfonds war der erste Seedinvestor von c-LEcta

Der High-Tech Gründerfonds („HTGF”) veräußert seine Anteile an der c-LEcta GmbH. Der VC hat das Unternehmen 16 Jahre begleitet. Die Kerry Group plc („Kerry“), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Geschmack und Ernährung, hat eine Vereinbarung über den Erwerb von ca. 92 % des ausgegebenen Aktienkapitals der c-LEcta GmbH („c-LEcta“) zu einem Preis von 137 Mio. EUR* getroffen. Der restliche Anteil verbleibt beim Management.

c-LEcta ist ein führendes Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf Präzisionsfermentation, optimierte Bioprozessierung und Biotransformation zur Herstellung hochwertiger Enzyme und Inhaltsstoffe spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Leipzig beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und hat sich als führender Innovator im Bereich bahnbrechender neuer Wissenschaften für den pharmazeutischen Markt etabliert. Es verfügt über eine umfangreiche Pipeline funktioneller Bioaktivstoffe für Lebensmittel-, Getränke- und andere Verbrauchermärkte.

Die Lebensmittel- und Pharmaindustrie steht an der Schwelle zu einer neuen Innovationswelle. Neue Entwicklungen in der Biotechnologie, der synthetischen Biologie und der Präzisionsfermentation verändern diese Sektoren radikal. c-LEcta ist führend in diesen neuen Technologien, zu denen auch fermentationsbasierte Produkte, wie beispielsweise bahnbrechende neue Enzyme, gehören. Der strategisch überzeugende Zusammenschluss wird unsere Innovationsfähigkeiten in den Bereichen Enzym-Engineering, Fermentation und Bioprozessentwicklung stärken. Gleichzeitig wird unsere breite Marktpräsenz in den Lebensmittel- und Pharmamärkten, kombiniert mit unserem tiefgreifenden Know-how in der Anwendung von Enzymen und der Entwicklung von Wirkstofftechnologie, das Wachstumspotenzial des starken Portfolios und der technologischen Fähigkeiten von c-LEcta aktivieren und vorantreiben – und uns gleichzeitig dabei unterstützen, schmackhaftere, nachhaltigere und gesündere Produkte zu entwickeln.

Dr. Albert McQuaid, Chief Science and Technology Officer von Kerry

Wir freuen uns sehr über den Beitritt zur Kerry Gruppe, deren globale Präsenz im Lebensmittel- und Pharmasektor eröffnet uns den Zugang zu weiteren Märkten. Gleichzeitig passt das Know-how im Bereich der Wirkstofftechnologien perfekt zu uns, um unser Wachstumspotenzial in Zukunft noch besser zu nutzen.

Dr. Marc Struhalla, Gründer und CEO von c-LEcta

Ich bin sehr stolz, dass der High-Tech Gründerfonds diese beachtliche Unternehmensentwicklung von c-LEcta als Seedinvestor von Anfang an begleiten durfte. Der Erfolg geht auf das gesamte c-LEcta-Team zurück. Dieser Exit zeigt einmal mehr, dass es sich für den HTGF auszahlt, im Bereich der Life-Science-Investitionen einen langen Atem zu haben und sehr langfristig orientiert zu investieren.

Marco Winzer, Partner beim High-Tech Gründerfonds

v. l. n. r. Thomas Pfaadt, CFO und Managing Director von c-LEcta und Dr. Marc Struhalla, CEO und Managing Director von c-LEcta (Copyright: c-LEcta)

*Consideration subject to closing adjustments


Über Kerry Group
Kerry ist ein weltweit führender Partner im Bereich Geschmack und Ernährung für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmabranche und erreicht mit seiner breiten Palette an Zutatenlösungen mehr als eine Milliarde Verbraucher auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Kerry Innovationen, um wohlschmeckende Produkte mit höherem Nährwert und verbesserter Funktionalität zu entwickeln und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Dank seiner führenden Position im Bereich der Verbraucherforschung, seines globalen RD&A-Teams mit mehr als 1.100 Lebensmittelwissenschaftlern und seiner umfassenden globalen Präsenz kann Kerry die komplexen Herausforderungen seiner Kunden mit differenzierten Lösungen bewältigen. Kerry ist bestrebt, der bevorzugte Partner seiner Kunden zu sein und eine nachhaltige Ernährungsweise zu fördern. Weitere Informationen finden Sie unter kerrygroup.com.

Über c-LEcta
c-LEcta ist ein führendes Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Leipzig, Deutschland. Es hat sich als führender Anbieter von hochwertigen biotechnologischen Produkten für regulierte Märkte etabliert, sei es als Eigenentwicklung oder in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Die Innovationsfähigkeit von c-LEcta sorgt für kosteneffiziente und nachhaltige Produktionsprozesse und schafft so Wachstumschancen in bestehenden und neuen Märkten.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 mehr als 650 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Mehr als 4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.800 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 150 Unternehmen erfolgreich verkauft.
Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Unternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL, Dräger, 1+1 AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.

Medien Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Grüter, Head of Marketing & Communications
T.: +49 228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

Investoren Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Marco Winzer, Partner
T.: +49 228 – 82300 – 106
m.winzer@htgf.de

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Weitere Presse-Beiträge

Presse
29. September 2022

Dr. Angelika Vlachou und Stefanie Grüter werden neue Partnerinnen beim High-Tech Gründerfonds

Dr. Angelika Vlachou und Stefanie Grüter werden zum 1. Oktober 2022 neue Partnerinnen des High-Tech Gründerfonds.Dr. Angelika Vlachou wird als Partnerin am Berliner Standort des HTGF ihre Tätigkeit im Bereich Life Sciences weiter ausbauen.Stefanie Grüter wird in dieser Position zukünftig die Bereiche Marketing, Kommunikation und Relationship-Management verantworten. Bonn/Berlin, 29. September 2022 – Der High-Tech Gründerfonds, führender Seed-Investor in Deutschland, ernennt S
 
Presse
28. September 2022

GS Bavaria schließt siebenstellige Seed-Runde für die Skalierung von Wolframpartikeln als nachhaltiges Additiv in Verbundwerkstoffen ab

GS Bavaria hat sich zum Ziel gesetzt, die Industrie der Kompositwerkstoffe auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen. Das Startup ermöglicht es Anwendern, insbesondere mechanische Eigenschaften und Ressourceneinsatz durch die Verwendung von biologisch erzeugten Wolfram-basierten Additiven drastisch zu verbessern. Mit der siebenstelligen Finanzierungsrunde, angeführt vom High-Tech Gründerfonds und unter Beteiligung renommierter Business Angels, baut GS Bavaria die industrielle
 
Presse
26. September 2022

Kupando erhält €13 Millionen aus einer Serie-A-Finanzierungsrunde

Finanzierung mit Lead-Investor Remiges Ventures, Co-Lead-Investor LifeCare Partners und unter Mitwirkung von Brandenburg Kapital, High-Tech Gründerfonds, Ventura Biomed Investors und ungenannten Family Offices abgeschlossen.Die Erlöse werden für den Abschluss der IND relevanten Zulassungsarbeiten und den Beginn der klinischen Entwicklung verwendet. Schönefeld/Berlin, 26. September 2022 – Kupando, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das TLR 4/7-Agonisten zur Stimulierung