Presse

Frisches Kapital für die Solandeo GmbH

17. Juni 2015

Der High-Tech Gründerfonds unterstützt das Smart Services Unternehmen mit frischem Kapital, um das weitere Wachstum von Solandeo zu unterstützen. Die bisherigen Markterfolge überzeugten den Investor.

„Wir freuen uns sehr, einen der führenden Wagniskapitalgeber Deutschlands als Investor gewonnen zu haben“, so Friedrich Rojahn, Gründer und Geschäftsführer der Solandeo GmbH. „Mit den Mitteln des High-Tech Gründerfonds können wir die Weiterentwicklung unseres Angebots deutlich beschleunigen und so unser Wachstum steigern.“

Die Solandeo GmbH bietet Betreibern von erneuerbaren Energieanlagen die derzeit kostengünstigste Lösung am Markt, um den produzierten Grünstrom an der Strombörse handeln zu lassen. Hierfür stellt Solandeo als unabhängiger technischer Dienstleister die für die Direktvermarktung der Anlage notwendige Mess- und Regeltechnik bereit. Der Anlagenbetreiber kann seinen Stromhändler frei wählen; Solandeo gewährleistet die günstige nahtlose Anbindung an die Leitwarte des gewünschten Stromhändlers. Anlagenbetreiber können ihre Rendite so deutlich verbessern.

„Die marktnahe Integration einer Vielzahl von EEG Anlagen ist eine weitere Herausforderung der Energiewende. Solandeo hat eine Lösung entwickelt, mit der Anlagenbetreiber und Direktvermarkter ihre Anlagen schnell zukunftsfähig machen und von der hohen Branchenkompentenz der Solandeo profitieren. Das Geschäftsmodell mit wiederkehrenden Umsätzen ist für uns als Investor attraktiv“, so Klaus Lehmann SeniorInvestmentmanager beim High-Tech Gründerfonds.

Solandeo GmbH
Solandeo bietet Betreibern erneuerbarer Energieanlagen die derzeit kostengünstigste Lösung, um die technischen Anforderungen für die Direktvermarktung zu erfüllen. Dies beinhaltet die Übermittlung der Ist-Leistung der Anlage, die Fernsteuerbarkeit und die Anbindung an das Handelssystem des Direktvermarkters. Hierfür arbeitet Solandeo bunesweit bereits mit acht der führenden Grünstromhändler Deutschlands zusammen; weitere Kooperationen sind derzeit in Vorbereitung.

Gegründet wurde Solandeo im Dezember 2011 mit dem Ziel, die Direktvermarktung selbst kleinster Anlagen für Betreiber und Grünstromhändler attraktiv zu machen. Solandeos Angebot ist damit insbesondere für Betreiber von Anlagen >100 kW von großem Wert. Nach der Produkteinführung im Sommer 2013 konnten schnell die ersten Kooperationspartner gewonnen werden. Inzwischen unterstützt Solandeo bundesweit mehrere hundert Anlagenbetreiber mit seinem Dienstleistungsangebot.

Kontakt:
Solandeo GmbH
Friedrich Rojahn
Reichenberger Str. 124
10999 Berlin

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304Mio. EUR Fonds II).

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Klaus Lehmann
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel.: +49 (228) 823 001-00
Fax: +49 (228) 823 000-50
info@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de

Weitere Presse-Beiträge

18. Januar 2022

PreOmics gibt den Ausstieg früher Investoren und den Abschluss einer Serie-B-Finanzierung bekannt, um die Forschung und Entwicklung sowie die Vermarktung von Proteomik-Technologien zu beschleunigen

PreOmics bietet einzigartige Technologien, innovative Automatisierungslösungen und hochleistungsfähige Verbrauchsmaterialien für die Homogenisierung, Anreicherung und proteomische Probenvorbereitung von Biopsie-, Gewebe-, Zelllinien- und Plasmaproben an, um ein hocheffiziente proteomische Analyse in der pharmazeutischen und klinischen Forschung zu ermöglichen München, 18. Januar 2022 – PreOmics GmbH, ein in Martinsried ansässiger Entwickler innovativer Automatisierungs- und Pr
 
12. Januar 2022

Das Berliner Fintech Banxware sammelt 10 Millionen Euro für die Weiterentwicklung seiner voll integrierten Business-Lending-Lösung

Banxware ist ein Lending-as-a-Service-Anbieter für eingebettete Finanzdienstleistungen, der es digitalen Plattformen wie Marktplätzen, Zahlungsanbietern und anderen Aggregatoren ermöglicht, eingebettete Finanzierungsprodukte wie z. B. White Label Merchant Cash Advance anzubieten.Hinzugekommen als Investoren sind Element Ventures, D4 Ventures und FinVC sowie Banxwares strategischer Partner Varengold Bank AG. Sie gesellen sich zu den bereits bestehenden Investoren, darunter Force over Mass,
 
12. Januar 2022

CereGate, die Computer-Brain-Interface-Softwareplattform, treibt die klinische Entwicklung voran und sichert sich eine Finanzierung durch die führenden Deep-Tech- und Mental-Health-Investoren 468 Capital und re.Mind Capital

Im aufstrebenden Bereich der Neurowissenschaften ist CereGate in der Lage, die Behandlung neurologischer Erkrankungen zu revolutionieren, indem es mit dem menschlichen Gehirn durch einen einzigartigen Software-First-Ansatz interagiert. Nach Fortschritten in der klinischen Entwicklung, einschließlich der Erteilung des FDA-Durchbruchsstatus für die erste Anwendung in der Deep Brain Stimulation Freezing of Gait Therapie (FOG-LIGHTS) und dem Start einer klinischen Studie in den USA, erhält