Portfolio-Finder

4 Animals AlsterScience

4 Animals AlsterScience GmbH entwickelt innovative Therapien für Tiere. Durch gezielten Einsatz natürlicher Immunmodulatoren wird die Immunfunktion erheblich verbessert und bei Krankheit oder Alter wieder optimal hergestellt.

HTGF-Manager: Ulrike Kalapis
Im Portfolio seit 03. Jul 2014

4GENE

4GENE offeriert mit der FLAVOR-ON-DEMAND Technologie-Plattform gebundene Duft- und Aromastoffe für den Einsatz in Kosmetik, Lebensmitteln und in Industrieanwendungen.
Das Gründerteam startete als Spin-Off der Professur Biotechnologie der Naturstoffe bei Prof. Dr. Wilfried Schwab an der Technischen Universität München. Im Rahmen einer EXIST Forschungstransfer Förderung wurde dabei in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Ralf Takors am Institut für Bioverfahrenstechnik der Universität Stuttgart der Proof-of-Concept für den Herstellungsprozess erbracht. Damit war der Grundstein für die erfolgreiche Gründung gelegt. Heute ist die 4GENE GmbH mit Sitz in Heilbronn und mit Betriebsstätten im Gründerzentrum IZB - Freising Weihenstephan sowie im IBVT der Universität Stuttgart tätig und beschäftigt derzeit 8 Mitarbeiter.

8sense

8sense ist eine Plattform virtueller Coaching Systeme bestehend aus Sensor-Technologie und mobiler App im Bereich Healthcare. 8sense hilft Unternehmen Krankheitskosten zu sparen und Privatpersonen ihr besseres und gesünderes „Ich“ zu erreichen. Aktuell entwickelt das Unternehmen ein System zur Bekämpfung von Rückenbeschwerden. 8sense agiert vornehmlich als Systemanbieter (B2B), die Coaching-Systeme können aber auch vom Endkunden erworben werden (B2C).

Webseite: 8sense.com
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 01. Feb 2019

Abalos

Abalos Therapeutics nutzt die einzigartige Immunstimulation der Arenaviren, um einen neuen Ansatz zur Bekämpfung von Krebs zu entwickeln. Dieser soll es ermöglichen, die volle Kraft des gesamten Immunsystems speziell gegen Krebszellen einzusetzen. Das Ziel von Abalos‘ Arenavirus-basierten Produktkandidaten ist es, durch die Vermehrung der Viren in Krebszellen, die körpereigene angeborene und adaptive Immunantwort zu aktivieren. Hierdurch greifen alle relevanten Immunzelltypen spezifisch den Primärtumor und auch entfernt gelegene Metastasen an. Unter der Leitung von erfahrenen Biotech-Unternehmern und Immunologie-Pionieren strebt Abalos einen Quantensprung in der Immunonkologie an.

Webseite: www.abalos-tx.com
HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 10. Jul 2019

adivo GmbH

adivo ist ein Biotechnologie-Unternehmen im Bereich der Veterinärmedizin und entwickelt therapeutische Antikörper für Haustiere. Der Fokus liegt auf der Therapie schwerwiegender Erkrankungen im Hund mit dem Potential, Therapien auch für weitere Spezies anzubieten.
Die Antikörperselektion basiert auf einer neuen, vollsynthetischen, hundespezifischen Wirkstoffbibliothek, aus der mittels der Phage-Display-Technologie Antikörper mit optimalen Eigenschaften isoliert werden können.
adivo ist eine Ausgründung aus der MorphoSys AG. Die langjährige Expertise in der Entwicklung von humanen therapeutischen Antikörpern transferiert das adivo Team in die Veterinärmedizin.

Webseite: www.adivo.vet
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 19. Jul 2018

AdvanceCOR

AdvanceCOR ist eine Biotechnologie-Firma, die innovative Medikamente mit Companion Diagnostic zur personalisierten Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis zur „proof of concept“ in klinischen Phasen entwickelt.

Webseite: www.advancecor.com
HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio seit 25. Jun 2012

Advanova

Die ADVANOVA GmbH ermöglicht mit VMobil als erste Software die komplette und mobil (z.B. über Tablets) nutzbare, elektronische Patientenkurve im Krankenhaus – die Papierkurve wird überflüssig. Inhalte dieser Kurve sind z.B. Vitaldaten, Pflegedokumentation oder Medikation.

Webseite: www.advanova.de
HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 17. Dez 2012

Alentis

Alentis Therapeutics entdeckt und entwickelt neuartige Medikamente zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen wie Leberfibrose, Zirrhose und Leberkrebs (Leberzellkarzinom, HCC).
Alentis hat Plattformtechnologien und monoklonale Antikörper einlizenziert, die das Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt Forschung der Universität Straßburg und des Inserm, dem französischen National Institute of Health und des Mount Sinai Hospital, New York, sind.
Das Portfolio basiert auf fundierten Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Lebererkrankungen, einzigartigen patientenbasierten Modellsystemen und der Entdeckung eines neuartigen, sehr grundlegenden Wirkmechanismus, der diesen Erkrankungen zugrunde liegt.
Alentis hat führende monoklonale Antikörper, die eine gleichbleibend überzeugende Wirksamkeit und Sicherheit in patientenbasierten Zell- und Tiermodellen aufweisen.
Darüber hinaus verfügt Alentis über eine eigene Forschungsplattform, die eine schnelle Entdeckung und Entwicklung von Substanzen und Targets ermöglicht, die für die Pathologie von Lebererkrankungen im Spätstadium und die Karzinogenese relevant sind.

Webseite: alentis.ch
HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 12. Apr 2019

ALGIAX

Die Algiax Pharmaceuticals ist ein junges innovatives Forschungsunternehmen auf dem Gebiet der neurologischen Erkrankungen mit einem speziellen Fokus auf neuropathischen Schmerz.

Webseite: www.algiax.com
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 13. Jan 2012

Amedrix (Exit)

Amedrix ist ein medizinisches Biotechnologie-Unternehmen, das hoch innovative Implantate auf Kollagenbasis zur Behandlung von Gewebedefekten entwickelt. Bei den neuartigen Produkten Chondrofiller handelt es sich um zellfreie Medizinprodukte, die nur einen operativen Eingriff erfordern. Die Implantate stellen eine neue Generation im Bereich der Biomedizin dar.

Branche: Life Sciences
Webseite: www.amedrix.de
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio 01. Dez 2009 – 15. Jul 2013

AQ Implants (Exit)

Die Kernkompetenz der AQ Implants GmbH liegt in der endoprothetischen Versorgung schwieriger und komplexer Defekte und Anomalien. Ziel ist die Entwicklung von Implantatsystemen, die dem Arzt die zuverlässige Versorgung einer großen Bandbreite von Defekten ermöglichen.

Unter der Marke REVISIO bietet AQ Implants Ärzten ein komplettes Sortiment für die Revisions- und Tumorversorgung -angefangen von der klassischen Revision bis hin zu modular-komplexen Defektversorgungen.

Branche: Life Sciences
Webseite: www.aq-implants.de
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio 29. Aug 2011 – 18. Mai 2012

Ark-Biodiversity

Ark-Biodiversity ist ein grünes Hightech-Unternehmen. Das Unternehmen macht den Artenschutz möglich, in dem es langjähriges wissenschaftliches KnowHow, neuste genomische Methoden und BigData Technologien nutzt. Ark entwickelt einen universalen Test, den „universal fingerprint of life“, mit dem jegliche Lebewesen und ihre Produkte identifiziert und charakterisiert werden können. Dafür wird eine blockchain-basierte Technologie genutzt, die die gewonnen Informationen vertrags- und fälschungssicher für alle bereitstellt - für den Artenschutz und um den illegalen Tierhandel Handel zu unterbinden.

Im Portfolio seit 28. Mrz 2019

Atriva

Atriva entwickelt ein Therapeutikum zur Behandlung der Influenza und anderer Viruserkrankungen. Dabei ermöglichen die MEK Inhibitoren von Atriva die Entwicklung der ersten sicheren und wirksamen Behandlungsmethode gegen Influenza, die auf zelluläre Faktoren und nicht auf das Virus selbst abzielt.

HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 27. Dez 2016

AudioCure

AudioCure Pharma ist spezialisiert auf die präklinische und klinische Entwicklung von Wirkstoffen zur Behandlung otologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Hörsturz, Tinnitus, Parkinsonscher oder Alzheimerscher Erkrankung. In einem ersten Schritt fokussiert sich AudioCure auf den akuten Hörsturz.

In verschiedenen systemischen und topischen Tiermodellen der oben genannten Erkrankungen konnte eine exzellente Wirksamkeit der Wirkstoffe AC102 und AC002 gezeigt werden. AudioCure Pharma bereitet daher die formale Präklinik und die erste Prüfung im Menschen in der Indikation akuter Hörsturz vor.

Webseite: audiocure.de
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 20. Apr 2012

AYOXXA

AYOXXA ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das mit der LUNARISTM-Plattform eine revolutionäre Technologie für die Multiplex-Analyse von Proteinen entwickelt hat. Das Businessmodell ist mit dem von iTunes vergleichbar. Wie die iPhones, so können die Biochips von AYOXXA in einer ganzen Reihe von Analysen eingesetzt werden. Dabei werden die Biomarker von AYOXXA selbst und darüber hinaus auch von Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt.
Kernstück dieser patentierten Technologie sind die sogenannten „In-situ Encoded Bead-Arrays“ (IEBA), die eine simultane Analyse unterschiedlicher Proteine genau, kostengünstig und bei sehr geringem Probeneinsatz ermöglichen. Diese neuartigen Biochips finden Anwendung in pharmakologischen Screenings und in der biomedizinischen Forschung. Seit 2018 sind über 20 LUNARISTM- Reader u.a. bei internationalen Pharmafirmen platziert und AYOXXA generiert wachsende Umsätze mit dem Verkauf von Verbrauchsmaterialien.

Webseite: www.ayoxxa.com
HTGF-Manager: Tobias Faupel
Im Portfolio seit 22. Dez 2011

Belyntic

Moderne Therapieansätze stehen vor der Herausforderung, Wirksamkeit, geringe Nebenwirkungen und bezahlbare Kosten zu vereinen. Daher werden die Wirkstoffe immer komplexer und Therapien sind zunehmend individuell auf den Patienten zugeschnitten. Die Kosten und Erfolgsraten der Entwicklung bis zur Herstellung des zugelassenen Medikaments sind dabei die wesentlichen kritischen Faktoren.
Moderne Peptidwirkstoffe – das sind kurze Proteine – stellen hierbei eine vielversprechende Medikamentenklasse dar. Belyntic bietet mit der patentierten PEC-Technologie eine innovative Lösung für ihre effiziente Herstellung. Der Ansatz basiert auf neuartigen Linkermolekülen und ermöglicht eine parallele und chemo-selektive Reinigung und Modifikation von chemisch synthetisierten Peptiden. Belyntic bietet Kit-Produkte sowie Kooperationsprojekte und Serviceleistungen für Forschungseinrichtungen, Peptidhersteller sowie Biotech- und Pharmaunternehmen an.
„Auch die beste Innovation oder das smarteste Geschäftsmodell braucht eins zum Überleben: ein starkes Team!“

Branche: Life Sciences
Webseite: belyntic.com
HTGF-Manager: Dr. Marie Asano
Im Portfolio seit 08. Apr 2019

Bomedus

Die BOMEDUS GmbH ist ein innovatives Medizintechnik Start-Up. Auf Basis neuester neurophysiologischer Erkenntnisse entwickelt die BOMEDUS eine kombinierte Technologieplattform, die in diversen Endprodukten zur Behandlung akuter Schmerzleiden eingesetzt werden kann.

Webseite: bomedus.com
HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 17. Apr 2012

c-LEcta

c-LEcta ist ein Unternehmen der industriellen Biotechnologie. Wir entwickeln Enzyme und Produktionsstämme, die in der industriellen Produktion für die Herstellung von Arzneimitteln, Lebensmitteln und Kosmetikprodukten verwendet werden.

Webseite: www.c-lecta.com
HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio seit 19. Jan 2006

Capical

Capical ist das weltweit führende Unternehmen in der Anwendung von kapazitiven Elektroden zur kontaktlosen EKG-Messung. Die wichtigsten Einsatzgebiete sind die Fahrerzustandsüberwachung in der Automobilindustrie sowie kontaktlose kardiologische Monitoringlösungen in der Medizintechnik.“

Webseite: www.capical.de
HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 27. Jul 2011

CARDIOR

Cardior verfolgt die Entwicklung und klinische Validierung von ncRNA Therapeutika für Patienten mit Herzinfarkt und Herzversagen. Cardior beabsichtigt dabei nach Vorliegen klinischer „proof-of-concept“ Daten eine Vermarktung ihrer Präparate mittels strategischer Pharmapartner.

Webseite: www.cardior.de
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 03. Mai 2017

CereGate

CereGate entwickelt eine Computer-Gehirn-Interface Plattform, die bereits erfolgreich unterschiedliche Informationen ins menschliche Gehirn übertragen kann. Mit dieser klinisch -validierten revolutionären Software Plattform werden zusätzliche Optionen für Neuromodulations-Therapien wie z.B. die Tiefen-Hirn-Stimulation für Patienten mit neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen ermöglicht. Die CereGate-Plattform ermöglicht, auf Basis bestehender Neuromodulations-Systeme zusätzliche Informationen über extra-sensorische Wege direkt ins Gehirn zu senden („Mind-Writing“). Neben konkreten klinischen Anwendungsfällen wie der Verbesserung des Gangbildes von Parkinsonpatienten werden weitere Anwendungen u.a. in den Bereichen Schlaganfall und Neuroprothetik bearbeitet.

Webseite: www.ceregate.com
HTGF-Manager: Tobias Faupel
Im Portfolio seit 06. Dez 2019

connected-health.eu

connected-health.eu entwickelt LifeTime - Die einfache Smartphone-Verbindung zum Arzt
LifeTime ermöglicht den einfachen Austausch von Gesundheitsdaten zwischen Arzt und Patient über das Smartphone - ohne Internet. Das LifeTime-System besteht aus dem LifeHub, einer kleinen Hardware für Ärzte und der LifeTime App für Patienten. Durch kurzes Annähern des Smartphones an den LifeHub können Patienten ihren Ärzten in der Arztpraxis oder Klinik Zugang zu allen für die Behandlung benötigten Informationen gewähren und Befunde oder andere medizinische Dokumente mitnehmen.

Branche: Life Sciences
HTGF-Manager: Dr. Philipp Rittershaus
Im Portfolio 17. Dez 2015 – 17. Aug 2017

coramaze

coramaze technologies GmbH entwickelt das innovative mitramaze® valve repair system für die minimalinvasive katheterbasierte Behandlung der Mitralinsuffizienz bei inoperablen oder asymptomatischen Patienten.

Webseite: coramaze.com
HTGF-Manager: Dr. Anke Caßing
Im Portfolio seit 06. Feb 2014

Corimmun (Exit)

Corimmun entwickelt Medikamente zur Therapie von Herzinsuffizienz und Arteriosklerose. Die präklinischen Projekte COR1 und 2 zielen auf neue, entzündliche Mechanismen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Erfolgreicher Exit seit Juni 2012.

Branche: Life Sciences
HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio 29. Dez 2006 – 22. Jun 2012

CorTec

CorTec ist ein junges Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Innovationen im Bereich Neurotechnologie. Mit CorTec Brain Interchange entwickeln wir eine direkte Schnittstelle zwischen Gehirn und Technik.

Webseite: cortec-neuro.com
HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio seit 12. Aug 2011

Cryotherapeutics

Kältetherapie zur Behandlung von Koronarer Verkalkung bei nichtakuten Herzinfarkten durch den Einsatz eines Kryo-Katheters mittels direkter Applikation von Kälte am Ort der Ablagerung.

HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 21. Dez 2009

Cunesoft (Exit)

Cunesoft bietet eine bahnbrechende Online Regulatory Software Lösung für die Life Sciences- und andere regulierte Branchen an. Das als SaaS (Software as a Service) entwickelte System wird voll funktionsfähig an Kunden ausgeliefert und erfüllt FDA, EU, ICH und GxP Compliance Anforderungen.

Branche: Life Sciences
Webseite: www.cunesoft.com
HTGF-Manager: Dr. Bernd Goergen
Im Portfolio 16. Okt 2014 – 23. Dez 2019

Cysal

Das innovative Biotechnologieunternehmen entstand 2012 als Spin-off des Instituts für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie der Universität Münster. Cysal ist in den Bereichen Biopolymere, Peptide und speziell Dipeptide aktiv. Zudem spezialisiert sich Cysal auf die Entwicklung von biotechnologischen Verfahren im Allgemeinen.

Cytena(Exit)

cytena stellt mit dem Einzelzelldrucker ein einzigartiges Gerät zur Vereinzelung, Sortierung und Handhabung von einzelnen biologischen Zellen her. Mit diesem Verfahren können Einzelzellen erstmals nachweisbar, automatisiert, schonend und ohne Querkontaminationsrisiken separiert werden.

Branche: Life Sciences
Webseite: www.cytena.com
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio 13. Apr 2015 – 05. Aug 2019

denovoMATRIX

denovoMATRIX entwickelt und produziert biomimetische Beschichtungen für die Kultivierung menschlicher Stammzellen. Unser Fokus liegt auf der Bereitstellung von Kulturbedingungen für Stamm- und Primärzellen, die eine natürliche Umgebung des menschlichen Körpers imitieren. Unsere chemisch definierten Produkte bieten eine biologisch relevante Lösung, die modular auf spezifische Anwendungen angepasst werden kann. Unserer Vision „enabling human biology in vitro“ folgend entwickeln wir Lösungen für die Forschung in den Lebenswissenschaften und für die Zelltherapien der Zukunft.

HTGF-Manager: Dr. Fabian Mohr
Im Portfolio seit 15. Okt 2018