Erfolgreicher Exit für den HTGF: CData Software übernimmt Data Virtuality

5. April 2024

  • Mit der Übernahme von Data Virtuality stellt CData seinen Kunden leistungsstarke, zentralisierte Datenintegrationsplattformen bereit, die die größten Herausforderungen im Datenmanagement lösen.
  • Als einer der ersten institutionellen Investoren führte der High-Tech Gründerfonds (HTGF) zusammen mit dem Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) die Seed-Runde im Jahr 2012 an und unterstützte die erfolgreiche Entwicklung von Data Virtuality.
  • Axel Nitsch, Principal beim HTGF: „Wir freuen uns sehr, Teil dieser strategischen Akquisition zwischen CData und Data Virtuality zu sein. Sie ist ein wichtiger Meilenstein in der Neugestaltung der Datenmanagement- und Datenintegrationslandschaft und bietet erhebliche Chancen für Wachstum und Innovation.“

Bonn, 5. April 2024 – CData Software, ein führender Anbieter von Konnektivitätslösungen für Daten, hat die Übernahme von Data Virtuality, einem globalen Anbieter von Datenintegrations- und Datenmanagementlösungen, bekannt gegeben. Der HTGF war einer der ersten Investoren in einer Seed-Runde im Jahr 2012 und wird seine Anteile im Rahmen der strategischen Übernahme verkaufen.

Mit der Übernahme von Data Virtuality stellt CData seinen Kunden leistungsstarke, zentralisierte Datenintegrationsplattformen bereit, die die größten Herausforderungen im Datenmanagement lösen. CData ist der einzige Datenmanagement-Anbieter, der ein bimodales Integrationspaket auf den Markt gebracht hat, das es Kunden ermöglicht, sowohl Datenreplikation als auch Live-Datenintegration zu nutzen, um sich mit ihren Daten auf einer gemeinsamen Plattform zu verbinden. Mit Data Virtuality erweitert CData nun seine Möglichkeiten zur Unterstützung von Unternehmen mit einer unternehmensweiten Datenvirtualisierungsplattform für den unternehmensweiten Zugriff auf Live-Daten.

Data Virtuality bietet Live-Konnektivität für den direkten Datenzugriff von System zu System sowie Datenvirtualisierungslösungen für eine einheitliche und kontrollierte Datenschicht. Es ergänzt und erweitert die bestehenden CData Drivers-Produkte, die Punkt-zu-Punkt-Konnektivität zwischen Systemen ermöglichen, und Connect Cloud, das Multipunkt-Verbindungen zwischen Cloud-Anwendungen ermöglicht.

Die Übernahme von Data Virtuality ergänzt unsere bestehenden Live-Connectivity-Produkte um eine Virtualisierungsplattform für Unternehmen mit komplexerer Datenarchitektur und wir freuen uns sehr, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen. Mit der Integration von Data Virtuality in unser Produktportfolio können wir Unternehmen nun ein komplettes Set an Replikations- und Live-Access-Werkzeugen anbieten, die sowohl On-Premise als auch in der Cloud oder in hybriden Technologie-Stacks funktionieren. CData ist einzigartig positioniert, um Datenvirtualisierungsinitiativen für Unternehmen in jeder Entwicklungsphase zu beschleunigen. Wir freuen uns auf die Zukunft.

Amit Sharma, CEO und Mitbegründer von CData

Data Virtuality teilt mit Stolz die Mission von CData, Unternehmen zu befähigen, das volle Potenzial ihrer Daten freizusetzen und zu maximieren. Gemeinsam bieten unsere globale Größe und unsere marktführende Technologie eine enorme Chance, um Business-Anforderungen flexibler zu erfüllen. Indem wir die technische Komplexität mit unserer neu kombinierten Technologie-Suite abstrahieren, unterstützen wir die Demokratisierung von Daten und ermöglichen mehr Menschen in Unternehmen, effizient mit Daten zu arbeiten. Der HTGF war von Anfang an ein verlässlicher und konstruktiver Partner und hat uns stets wertvolle Unterstützung geleistet. Vielen Dank!

Dr. Nick Golovin, Gründer und CEO von Data Virtuality

Als Seed-Investor freuen wir uns sehr, Teil dieser strategischen Akquisition zwischen CData und Data Virtuality zu sein. Sie ist ein wichtiger Meilenstein in der Neugestaltung der Datenmanagement- und Datenintegrationslandschaft und bietet erhebliche Chancen für Wachstum und Innovation. Dr. Nick Golovin, CEO und Gründer von Data Virtuality, und sein Team haben beispielhafte Innovation, strategische Planung, operative Exzellenz und Belastbarkeit bewiesen und bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

Axel Nitsch, Principal beim HTGF

Dr. Nick Golovin, Gründer und CEO von Data Virtuality

Über Data Virtuality
Die Data Virtuality GmbH entwickelt und vertreibt Datenintegrationslösungen, die es Unternehmen ermöglichen, die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit von Daten zu vereinfachen, um schneller zu Erkenntnissen zu gelangen. Die Lösung revolutioniert das technologische Konzept der Datenvirtualisierung und kann auf bestehenden und neuen Datenlandschaften aufgebaut werden. Mit unserer Erfahrung in der Unterstützung globaler Unternehmen wie BSH Hausgeräte, New York University (NYU), Crédit Agricole und PartnerRe löst Data Virtuality die komplexen Herausforderungen der Datenintegration und -verwaltung in großen Organisationen. Mit mehr als 200 vorgefertigten Konnektoren unterstützt Data Virtuality Unternehmen bei der Umsetzung moderner Datenarchitekturen wie Hybrid- und Multi-Cloud, Data Fabric und Data Mesh.

Über CData Software
CData Software ist ein führender Anbieter von Datenzugriffs- und Konnektivitätslösungen. Unsere Self-Service-Datenprodukte und Konnektivitätslösungen bieten universellen Zugang zu Live-Daten aus Hunderten von beliebten On-Premise- und Cloud-Anwendungen. Millionen von Anwendern weltweit, darunter Salesforce, Office Depot und Holiday Inn, verlassen sich auf CData, um Advanced Analysen zu ermöglichen, die Cloud-Nutzung zu fördern und ein stärker vernetztes Unternehmen zu schaffen. CData kann von jedem Benutzer verwendet werden, ist in jeder Anwendung verfügbar und wurde für jedes Unternehmen entwickelt. Damit definiert CData das datengetriebene Unternehmen neu. Erfahren Sie mehr unter www.cdata.com

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential und hat seit 2005 mehr als 700 Start-ups begleitet. Mit dem Start des vierten Fonds hat der HTGF rund 1,4 Milliarden Euro under Management. Das Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital-Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Rund 5 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 2.000 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 180 Unternehmen erfolgreich verkauft.  
Zu den Fondsinvestoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital sowie 45 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. 

Pressekontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Tobias Jacob, Senior Marketing & Communications Manager 
T.: +49 228 – 82300 – 121
t.jacob@htgf.de

Immer aktuell informiert

Melde dich jetzt an und erhalte tagesaktuelle Pressemeldungen zu Investments sowie weitere Nachrichten rund um den High-Tech Gründerfonds. Wir berichten über wichtige Entwicklungen beim HTGF und über spannende Neuigkeiten aus unserem Portfolio. Ein erfolgreicher Exit, ein neues spannendes Investment oder Personalnews – du erfährst als Erstes davon!

Presse
28. Mai 2024

1,3 Mio. Euro für die Anwalts-KI: Erfolgreiche Finanzierung für Legal Tech JUPUS

Für sein KI-Sekretariat für Juristen, das erstmals eine juristisch trainierte und vollautomatisierte Kommunikation und Bearbeitung in juristischen Anliegen ermöglicht, hat das Startup JUPUS neue Kapitalgeber gewinnen können: In den Lead geht der High-Tech Gründerfonds (HTGF), daneben Combination VC bestehend aus Business Angels wie Refurbed-Gründer Kilian Kaminski und Wandelbots-CTO Georg Püschel. Auch bestehende Investoren sind erneut mit an Bord, neben namhaften Family Offices zähl
 
Presse
16. Mai 2024

Caeli Wind sichert sich in einer Serie-A-Finanzierungsrunde frisches Kapital in Höhe von 11 Millionen Euro

Notion Capital, Santander Alternative Investments und bestehende Investoren stellen dem digitalen Marktplatz für Windenergieflächen Wachstumskapital zur Vertiefung der Wertschöpfung und internationalen Expansion bereit. Berlin, London, Madrid (16. Mai 2024) – Caeli Wind, die 2022 von Ben Schlemmermeier und Heiko Bartels gegründete Plattform zur Analyse und Vermarktung von Windenergiestandorten, gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen 11 Millionen Euro Wachstumskapital v