Start-up Stories: Aus der Wissenschaft ins Unternehmertum

Ihr erstes Pitch-Deck hatte kein Business-Slide. Infos zum Marktpotenzial fehlten. Dr. Isabel Schellinger und Dr. Uwe Raaz hatten nicht dran gedacht. Es ging schließlich um ihre Forschung; um die großartigen Möglichkeiten der Wissenschaft; um eine medizinische Antwort auf eine Erkrankung der menschlichen Hauptschlagader, die sie entwickelt hatten. Das ist ihre Leidenschaft, hier sind sie Expert:innen. Das Pitchen vor Investor:innen und das Gründen eines Start-ups mussten sie erst lernen.

Heute leiten die beiden erfolgreich ihr MedTech-Start-up Angiolutions, ein HTGF-Portfolio-Unternehmen, gegründet 2020 mitten in der Corona-Pandemie. Der Arzt und die Ärztin haben schon in Stanford gemeinsam geforscht. Aufbauend auf ihre Forschungsarbeiten hatten sie die Idee für ein neuartiges Gefäßimplantat als Therapie gegen Aussackungen der Hauptschlager. Die Aorta ist überlebenswichtig: Sie pumpt sauerstoffreiches Blut vom Herzen in den Körper. Rund 2,5 bis 3,5 Zentimeter ist ihr Durchmesser. Es ist ein großes Risiko, wenn sich die Hauptschlagader vergrößert und als Folge eine Aussackung entsteht, ein sogenanntes Aneurysma. Wenn die Aorta einreißt oder platzt, besteht akute Lebensgefahr. Auch eine Aussackung ist wie eine tickende Zeitbombe, ihr Durchmesser nimmt jährlich ca. 2,5 mm zu. Rund 4-8 Prozent aller Männer sind weltweit von der Erkrankung mit einem Bauchaortenaneurysma betroffen.

Mithilfe des Device-basierten Therapieverfahrens von Angiolutions existiert nun erstmals eine minimal-invasive und risikoarme Behandlungsmöglichkeit, die ermöglicht, das Größenwachstum kleiner Aneurysmen in der Aorta zu verhindern.

In der neuen Folge unserer Kurzvideo-Reihe Start-up Stories berichten Dr. Isabel Schellinger und Dr. Uwe Raaz von ihrem Weg ins Unternehmertum und geben Tipps, was es beim Gründen eines Start-ups aus der Wissenschaft zu beachten gilt. So viel sei schon vorab verraten: Wie so oft gilt, das Identifizieren eines wahren medizinischen Bedarfes beziehungsweise eines wahren Kundenbedürfnisses ist der Schlüssel. Holt euch die Hilfe guter Partner. Und denkt an das Business-Slide im Pitch-Deck.

Vielen Dank an Isabel und Uwe für die Insights!

Du bist selbst Gründer:in im MedTech Bereich oder möchtest ein Start-up in dem Bereich gründen? Teile deine Erfahrungen und Ideen mit Principal Anke Caßing. Sie freut sich darauf, von dir zu lesen.

Lass dich inspirieren

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte monatlich Neuigkeiten aus unserem Netzwerk sowie einen Überblick über Neuinvestments, Anschlussrunden und Exits. Außerdem teilen Expert:innen aus der Venture-Capital-Szene ihr Wissen und Gründer:innen verraten, wie sie ihre Herausforderungen gemeistert haben.

Blog
26. Juni 2024

Rückblick: HTGF Family Day 2024 in Berlin

HTGF Family Day 2024 in Berlin – Rückblickvideo Am neuen Standort in Berlin, der STATION, konnten wir den Teilnehmenden beim Family Day noch bessere Möglichkeiten für persönlichen Austausch und Networking bieten. Rund 1.300 Investor:innen, Gründer:innen und Vertreter:innen von Unternehmen und Ökosystemen nutzten diese Gelegenheit in tausenden 1-on-1 Meetings. Unsere beiden Bühnen boten jede Menge Inspiration mit Keynotes, Impulsvorträgen und Panels. Zusätzlich rundeten a
 
Blog
26. Juni 2024

Interview mit Fabian Dudek von GlassDollar: Start-up-Innovationen systematisch nutzen

Wir haben uns mit Fabian Dudek, Gründer und CEO von GlassDollar, zusammengesetzt, um zu erfahren, wie etablierte Unternehmen systematisch Start-up-Innovationen nutzen können. GlassDollar hilft Unternehmen dabei, schnell die richtigen Lösungen zu finden und Wettbewerbsvorteile durch erfolgreiche Partnerschaften und Proof-of-Concepts zu sichern. Fabian gibt Einblicke in Innovationsmethoden und teilt seine Tipps für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Fabian, welche Innovationsmethod