Presse

PreisAnalytics GmbH, München: High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und Tengelmann Ventures investieren in innovative Lösung zur Preisbeobachtung, Marktanalyse und Sortimentsplanung

Die PreisAnalytics GmbH – eine der führenden Anbieter von Tools im Bereich Preisbeobachtung, Marktanalyse und Sortimentsplanung im E-Commerce – hat pünktlich zum Jahresanfang eine neue Finanzierungsrunde bekannt gegeben. Neben dem High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital konnte die Datenerhebungs- und Datenanalyse-Software von PreisAnalytics auch den renommierten E-Commerce Investor Tengelmann Ventures überzeugen. Das Kapital wird zur Steigerung des Wachstums im nationalen und internationalen Umfeld und zum Ausbau der Technologieplattform eingesetzt.

PreisAnalytics hat sich auf die Entwicklung von Tools zur Steigerung der Rentabilität von E-Commerce Unternehmen spezialisiert. Durch ein eigen entwickeltes Modul können Marktdaten wie Preise und Produktinformation in Echtzeit erhoben und analysiert werden. Die Daten und Analysen dienen Händlern und Herstellern ab einer mittleren Umsatzgröße zur Optimierung von Preisen, zur Marktbeobachtung und zur intelligenten Erweiterung des eigenen Sortiments.

Stefan Wendel, Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds ist von PreisAnalytics überzeugt: „Der E-Commerce Markt wird sich zunehmend professionalisieren. Dazu werden spezielle Software-Lösungen benötigt, die diese Professionalisierung auf Prozessebene unterstützen. PreisAnalytics hat dies bereits im vergangenen Jahr erfolgreich unter Beweis gestellt und ist mit einem erfahrenen Gründerteam optimal aufgestellt. Uns haben die bereits bestehenden Kundenbeziehungen zu einigen der größten E-Commerce Unternehmen in Deutschland überzeugt.“

Stefan Bures, Gründer und Geschäftsführer der PreisAnalytics GmbH ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir 2014 mit einem so namhaften Investorenteam im Hintergrund beginnen können. Wir wussten von Anfang an wie relevant die Themen professionelle Datenerhebung und intelligente Datenanalyse im E-Commerce zukünftig sein werden und sehen unser Ziel bestätigt, uns weltweit zu einem der führenden Tools in diesem Bereich zu entwickeln“.

Über PreisAnalytics
Die PreisAnalytics GmbH bietet Instrumente zur Preisbeobachtung, Marktanalyse und Sortimentsplanung im E-Commerce. Diverse Händler und Hersteller ab einer mittleren Umsatzgröße nutzen die bereitgestellten Tools, um dynamisch auf Entwicklungen im Markt reagieren zu können. Anwendung finden die SaaS-Lösungen vor allem in den Bereichen Einkauf, Produktmanagement und Marketing.

Kontakt :
PreisAnalytics GmbH
Stefan Bures, Geschäftsführer
Leonrodstraße 52
80636 München
Telefon: 089 – 9545 7125
E-Mail: info@preisanalytics.de
Web: www.preisanalytics.de

Über Bayernkapital
Bayern Kapital GmbH wurde 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen der “Offensive Zukunft Bayern” errichtet, um insbesondere junge innovative bayerische Unternehmen mit Beteiligungskapital auszustatten. Bisher hat Bayern Kapital rund 191 Millionen Euro in 221 innovative High-Tech-Unternehmen investiert. Bayern Kapital verwaltet derzeit ein Gesamtfondsvolumen von rund 200 Millionen Euro.

Kontakt:
Bayern Kapital GmbH
Franz Wocheslander
Ländgasse 135 a
84028 Landshut
Tel: +49 871 92325-0
Fax: +49 871 92325-55
info@bayernkapital.de
www.bayernkapital.de

Über Tengelmann Ventures
Die Tengelmann Ventures GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Tengelmann, beteiligt sich unter dem Leitsatz „Funding your ideas“ seit mehreren Jahren an schnell wachsenden jungen Unternehmen und zählt zu den bedeutenden Start-up-Investoren in Deutschland. Der Investitionsfokus liegt in den Bereichen Consumer Internet und Technologie. Das Unternehmen ist zurzeit an weltweit mehr als 35 Start-up-Unternehmen beteiligt.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die 17 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 573,5 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 301,5 Mio. EUR Fonds II).

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefan Wendel
Investment Manager
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel: +49 (228) 823 001-00
Fax: +49 (228) 823 000-50
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de

 

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments