Startups in Baden-Württemberg

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) bietet Startups aus Baden-Württemberg und der ganzen Bundesrepublik sowie aufgeschlossenen Investor:innen, Institutionen und Hochschulen eine eigene Plattform.

Unsere Investor:innen und Netzwerkpartner bieten dabei den Startups Unterstützung bei der Finanzierung, von der Gründung bis zum Exit. Zusätzlich profitieren Interessierte von den zahlreichen Events, die sich zum Netzwerken und Knüpfen neuer Kontakte eignen.

Hier gibt es eine Übersicht unserer Portfolios, die nach Bundesland und Branche filterbar sind. Dabei stehen die Bereiche Chemie, Digital Tech, Industrial Tech und Life Sciences als Filter zur Wahl. Auch neue Startups lassen sich mit einem Klick darstellen.

Perora

Perora hat mit REDIA das erste effektive Produkt für das Diätmanagement bei Diabetes Typ 2 auf den Markt gebracht.

HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio seit 03. Jun 2013

R3DT – MEET YOUR REALITY

R3DT bietet das nutzerfreundlichste Virtual Reality-Tool für Industrial Engineers, die in der frühen Planungsphase Fehler vermeiden möchten. Interessant ist das VR-Tool zur Konstruktionsdurchsprache und Abnahme z.B. für die Arbeits- und Montageplanung, in der Produktentwicklung, im Sondermaschinen- und Anlagenbau sowie im technischen Vertrieb.

Mit dem VR-Tool kann jeder auf Knopfdruck aus 3D CAD-Modellen virtuelle Prototypen generieren. Dank intuitiver Bedienung werden die Modelle jederzeit 1:1 erlebbar – auch für Kollegen und Geschäftspartner. Gemeinsam können schnell und überall kritische Design Reviews durchgeführt werden. Aufwendige Mockups und echte Prototypen werden überflüssig. Unterm Strich spart man viel Zeit und Geld.

Branche: VR / AR
Webseite: www.r3dt.com
HTGF-Manager: Dr. Olaf Joeressen
Im Portfolio seit 17. Sep 2018

Signatope

Die Signatope GmbH entwickelt hoch-spezifische Assays zur Analyse von Protein-Biomarkern in biologischen Flüssigkeiten unterschiedlichster Spezies mit dem Ziel der verbesserten Vorhersage der Toxizität von Wirkstoffen in der Medikamentenentwicklung. Trotz intensiver präklinischer Wirkstoffanalysen werden Medikamente aufgrund toxischer Nebenwirkungen auch noch nach Zulassung vom Markt genommen.

Aufgrund des Assay- und Antikörper-Designs können neue Tests wesentlich schneller und effizienter entwickelt werden und somit in kurzer Zeit die Vielfalt möglicher Analyten erhöht werden. Für verschiedene Tiermodelle können speziesübergreifend die gleichen Antikörper für translationale Biomarker verwendet werden, was eine Anwendung eines einzigen Tests für alle Entwicklungsphasen (von präklinischer Entwicklung bis hin zur klinische Studie) eines Wirkstoffs ermöglicht.

Anwendungsbereiche der Assays liegen daher sowohl in der präklinischen Entwicklung als auch in der Phase I klinischer Studien und ermöglichen Pharmaunternehmen eine gezieltere und effizientere Wirkstoffentwicklung.

Branche: R&D Tools
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 14. Nov 2016

SPACEGOATS

Spacegoats.io versteht sich Rundum-Lösung, die den Vertrieb auf Amazon automatisiert und gleichzeitig den Markt für die Kunden international erweitert. In ihrer Zeit als Amazon Verkäufer haben die Gründer Probleme entdeckt, welche sie mit SPACEGOATS heute angehen. Mit Hilfe der Galaxy Software werden Vertriebsprozesse automatisiert und mit gebündelten Kosten kommen SPACEGOATS-Kunden bei internationalen Verkäufen teils deutlich günstiger davon, als es mit dem Betrieb eines eigenen Amazon-Accounts möglich wäre.

Webseite: spacegoats.io
HTGF-Manager: Martin Möllmann
Im Portfolio seit 20. Jan 2020

Stocard Exit

Stocards innovative und leicht zu bedienende App erlaubt es Usern ihr Smartphone als digitales Portemonnaie zu verwenden. Gleichzeitig stellt die App einen neuen und effektiven Direkt-Marketing-Kanal für Händler dar, mit dem gezielt wertvolle Kundensegmente angesprochen werden können.

Webseite: stocard.de
HTGF-Manager: Romy Schnelle
Im Portfolio 12. Dez 2012 – 21. Jul 2021

Synapticon

Entwickler von komplexen Produkten, Maschinen und Anlagen stehen heute vor der Herausforderung, eine Vielzahl von Sensoren und Aktoren zu einer gemeinsamen Anwendung integrieren zu müssen. Mit seiner Hard- und Softwareplattform für verteilte Echtzeit-Mess-, Steuer- und Regelungssysteme vereinfacht und beschleunigt Synapticon solche Entwicklungsprozesse enorm.

HTGF-Manager: Dr. Markus Kückelhaus
Im Portfolio seit 19. Okt 2012

TolerogenixX

Bei Transplantationen wie auch bei Autoimmunerkrankungen erkennt das Immunsystem im Köper befindliches Gewebe als fremd und reagiert dagegen. Die heutige Antwort der Medizin lautet Standard-Immunsuppression. Diese medikamentöse Behandlung muss lebenslang durchgeführt werden und besitzt erhebliche Nachteile, wie erhöhtes Infekt und Tumorrisiko sowie hohe Kosten.

Gegenstand des TolerogenixX-Verfahrens ist die spezifische Unterdrückung der Immunreaktion im Sinne einer individualisierten (maßgeschneiderten) Immunsuppression. Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Standardtherapie ist die bessere Wirksamkeit, die Vermeidung nachteiliger Nebenwirkungen der generellen Immunsuppression und der entscheidende Kostenvorteil.

Das TolerogenixX-Verfahren erzielt über die patentierte Behandlung von weißen Blutkörperchen eine für den einzelnen Patienten maßgeschneiderte Immunmodulation.

Branche: Immunology
HTGF-Manager: Ulrike Kalapis
Im Portfolio seit 21. Dez 2016

Twenty-One Semiconductors

Die Twenty-One Semiconductors GmbH wurde 2019 als Spin-off des Instituts für Halbleiteroptik und Funktionelle Grenzflächen (IHFG) an der Universität Stuttgart gegründet. Das Unternehmen produziert und vertreibt eine völlig neue Art von Laserkristallen, mit deren Hilfe sich auf effiziente Weise Laserstrahlung im sichtbaren Spektralbereich erzeugen lässt.
Die zugrunde liegende MEXL-Technologie ermöglicht es Laserherstellern, eine neue Generation von Strahlquellen für biomedizinische Anwendungen zu realisieren, um bei der Analyse von Zell- und Gewebeproben noch detaillierte Informationen zu gewinnen.

HTGF-Manager: Dr. Gernot Berger
Im Portfolio seit 17. Jul 2020

Variolytics

Variolytics ist ein Stuttgarter Technologie-Unternehmen, das sich auf Messtechnik und Prozessoptimierung fokussiert. Dr. Matthias Stier (CEO), Johann Barlach (CFO) und Steffen Goerner (CTO) haben die Firma im März 2020 mit dem Ziel gegründet, durch innovative Messtechnik das Unsichtbare sichtbar zu machen und so einen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu leisten. Eingesetzt wird die Technologie an Kläranlagen, um Treibhausgase im Abwasserreinigungsprozess zu überwachen und Handlungsempfehlung zur Vermeidung bereitzustellen.

HTGF-Manager: Dr. Katharina Peters
Im Portfolio seit 06. Dez 2022

virtualQ

virtualQ® entwickelt eine Software für Call-Center, die anstelle eines Anrufers in der Warteschleife wartet und den Call-Centern dadurch ein besseres Peak Management und Einsparungen von Leitungskosten ermöglicht.

Webseite: virtualq.io
HTGF-Manager: Dr. Tanja Emmerling
Im Portfolio seit 23. Sep 2015

Wiferion

Our innovative etaLINK technology brings wireless charging to the next level with efficiencies far above 90 %. Based on the principle of magnetic induction, we made innovations in several key areas of the system. Modern algorithms and an integrated communication link to the batterymanagement- system (BMU) guarantees a gentle fast-charging process for the battery.

Branche: Mobility, Mobility
HTGF-Manager: Yann Fiebig
Im Portfolio seit 29. Mai 2017

WMT

Die WMT AG entwickelt sogenannte Small Molecules für die Krebsbehandlung. Mit diesen setzt die WMT am sogenannten Warburg-Mechanismus an, der vor 100 Jahren von Otto Heinrich Warburg beschrieben wurde und darauf basiert, dass viele Krebszellen zur Energiegewinnung nach der Spaltung der Glucose in Pyruvat (Glykolyse) das Pyruvat als Milchsäure ausscheiden (Milchsäuregärung), statt es wie normale Zellen in den Mitochondrien zu verbrennen (Citratzyklus). Dieser Vorgang wird aerobe Glykolyse genannt. Obwohl sich das Verhalten der Krebszellen hier sehr deutlich von gesunden Zellen unterscheidet, ist es nicht ganz einfach dies therapeutisch auszunutzen, da ein Eingriff in den Zuckerstoffwechsel auch sehr schnell große Probleme für die gesunden Zellen bedeutet. Die WMT hat Moleküle entwickelt, die hierfür ein therapeutisches Fenster ermöglichen.

Branche: Oncology
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 29. Apr 2021