Portfolio

Seiratherm

tempedy ist weltweit das erste System, welches eine integrierte Regulation der Körpertemperatur mit dem Volumenmanagement für kritisch kranke Patienten kombiniert.

Medizinische Guidelines fordern den Einsatz von sog. „Patienten-Temperierungssystemen“ bei verschiedenen Krankheitsbildern (z.B. Aufrechterhaltung der Normaltemperatur bei längeren Operationen oder auch gezielte, leichte Kühlung nach Herz-Kreis-Laufstillstand etc.)

Die Zielkunden sind Krankenhäuser mit Intensivstationen oder chirurgischen Abteilungen.

Vorteile von tempedy ®

  • Infusion von Vollelektrolytlösungen (NaCl, Ringer etc.) in einer erforderlichen Flussrate und Temperatur zur gezielten Beeinflussung der Körperkerntemperatur (kühlen, erwärmen und stabilisieren auf bestimmten Temperaturniveau)
  • Feedbacksteuerung mit physiologischen Parametern kombiniert mit einem patientenadaptiven Algorithmus ermöglichen eine vollautomatische und sichere Anwendung
  • Klinisch bekannte und effektive Methode (bsp. manuelle Gabe kalter Infusionslösungen zum Induzieren einer Hypothermie & Gabe angewärmter Lösungen zum Erwärmen)
  • Schnelle, einfache und nicht zusätzlich invasive Anwendung des Systems
  • Kostenvorteile gegenüber dem Wettbewerb in den Anwendungskosten je Patient

Pressemeldungen

High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und ein strategischer Partner investieren in die seiratherm GmbH

Der High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und ein  strategischer Partner investieren in die Entwicklung neuartiger Geräte zur gezielten Veränderung der Körperkerntemperatur. Dies gaben die drei Partner kürzlich bekannt. Seiratherm arbeitet an innovativen Produkten zur gezielten Veränderung der…
Lesen

Info & Kontakt

Adresse

Beethovenstraße 10
91074 Herzogenaurach

Im Portfolio

30. Dez 2011

Branche