Portfolio

AIM3D

Die AIM3D GmbH ist eine Ausgründung der Universität Rostock, die es sich zum Ziel gesetzt hat die Kosten der additiven Fertigung von Metallteilen deutlich zu senken.
Die Gründer der AIM3D GmbH hatten über Ihre Arbeit Kontakt zu vielen unterschiedlichen additiven Fertigungsverfahren sowohl im Kunststoff-, als auch im Metall- und Keramik-Bereich. Dabei erlebten sie häufig, wie der industrielle Einsatz der additiven Fertigung an den hohen Materialkosten und vor allem im Bereich der Fertigung von Metallteilen an den hohen Maschinenkosten scheiterte. Aus diesem Grund wurde die AIM3D GmbH mit dem Ziel gegründet nicht nur einen weiteren 3D-Drucker zu bauen, sondern Materialgrenzen zu überschreiten und den Markt der additiven Fertigung von der Kostenseite her zu revolutionieren. Um dies zu bewerkstelligen hat die AIM3D GmbH einen Multimaterialdrucker entwickelt, der deutlich kostengünstiger ist als bisherige Metalldrucker und darüber hinaus den Kunden eine bisher unerreichte Materialauswahl offeriert.
Es ist unser oberstes Ziel unsere Produkte möglichst kunden- und problemnah zu entwickeln. Wir freuen uns daher immer, wenn Sie uns kontaktieren. Sollte sich Ihr Material nicht auf unserer Website befinden, finden wir wahrscheinlich trotzdem eine gemeinsame Lösung – kommen Sie einfach auf uns zu!

Pressemeldungen

High-Tech Gründerfonds (HTGF) & Brose Gruppe investieren in kosteneffizienten 3D-Metalldrucker-Hersteller AIM3D

Die AIM3D GmbH erhält eine Finanzierung in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Die Gründer des 3D-Metalldrucker Herstellers AIM3D aus Rostock entwickelten vor vier Jahren ein neues Verfahren zur kosteneffizienten Herstellung von Metallteilen im 3D-Druckverfahren. Erstmals können…
Lesen

Info & Kontakt

Dr.-Ing. Vincent Morrison
Tel.:
+49 381 3676609-1
Web:
www.aim3d.de

Adresse

AIM3D GmbH
Industriestraße 12
D -18069 Rostock

Im Portfolio

13. Jul 2018