Portfolio-Finder

4 Animals AlsterScience Exit

4 Animals AlsterScience GmbH entwickelt innovative Therapien für Tiere. Durch gezielten Einsatz natürlicher Immunmodulatoren wird die Immunfunktion erheblich verbessert und bei Krankheit oder Alter wieder optimal hergestellt.

HTGF-Manager: Ulrike Kalapis
Im Portfolio 03. Jul 2014 – 09. Dez 2020

4GENE

4GENE offeriert mit der FLAVOR-ON-DEMAND Technologie-Plattform gebundene Duft- und Aromastoffe für den Einsatz in Kosmetik, Lebensmitteln und in Industrieanwendungen.
Das Gründerteam startete als Spin-Off der Professur Biotechnologie der Naturstoffe bei Prof. Dr. Wilfried Schwab an der Technischen Universität München. Im Rahmen einer EXIST Forschungstransfer Förderung wurde dabei in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Ralf Takors am Institut für Bioverfahrenstechnik der Universität Stuttgart der Proof-of-Concept für den Herstellungsprozess erbracht. Damit war der Grundstein für die erfolgreiche Gründung gelegt. Heute ist die 4GENE GmbH mit Sitz in Heilbronn und mit Betriebsstätten im Gründerzentrum IZB - Freising Weihenstephan sowie im IBVT der Universität Stuttgart tätig und beschäftigt derzeit 8 Mitarbeiter.

8sense

8sense ist eine Plattform virtueller Coaching Systeme bestehend aus Sensor-Technologie und mobiler App im Bereich Healthcare. 8sense hilft Unternehmen Krankheitskosten zu sparen und Privatpersonen ihr besseres und gesünderes „Ich“ zu erreichen. Aktuell entwickelt das Unternehmen ein System zur Bekämpfung von Rückenbeschwerden. 8sense agiert vornehmlich als Systemanbieter (B2B), die Coaching-Systeme können aber auch vom Endkunden erworben werden (B2C).

Webseite: 8sense.com
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 01. Feb 2019

Abalos

Abalos Therapeutics nutzt die einzigartige Immunstimulation der Arenaviren, um einen neuen Ansatz zur Bekämpfung von Krebs zu entwickeln. Dieser soll es ermöglichen, die volle Kraft des gesamten Immunsystems speziell gegen Krebszellen einzusetzen. Das Ziel von Abalos‘ Arenavirus-basierten Produktkandidaten ist es, durch die Vermehrung der Viren in Krebszellen, die körpereigene angeborene und adaptive Immunantwort zu aktivieren. Hierdurch greifen alle relevanten Immunzelltypen spezifisch den Primärtumor und auch entfernt gelegene Metastasen an. Unter der Leitung von erfahrenen Biotech-Unternehmern und Immunologie-Pionieren strebt Abalos einen Quantensprung in der Immunonkologie an.

HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 10. Jul 2019

Abviris

Das Unternehmen wurde 2014 von Dr. Ralf Hilfrich (Techn. Geschäftsführer) und Stefan Raupach (Kaufm. Geschäftsführer) mit dem Ziel der Etablierung einer neuen Krebsvorsorge zur Früherkennung von HPV-bedingtem Mund- und Rachenkrebs gegründet. Das Gründerteam verfügt über rund 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von In-vitro Diagnostika. Von seinem Sitz in Ammersbek bei Hamburg aus vertreibt das Unternehmen seit 2015 den als Prevo-Check® erhältlichen Test an Zahnärzte, Dermatologen und andere Facharztgruppen, die ihren Patienten Krebsvorsorgeuntersuchungen ermöglichen.

HTGF-Manager: Dr. Fabian Mohr
Im Portfolio seit 16. Dez 2015

adivo

adivo ist ein Biotechnologie-Unternehmen im Bereich der Veterinärmedizin und entwickelt therapeutische Antikörper für Haustiere. Der Fokus liegt auf der Therapie schwerwiegender Erkrankungen im Hund mit dem Potential, Therapien auch für weitere Spezies anzubieten.
Die Antikörperselektion basiert auf einer neuen, vollsynthetischen, hundespezifischen Wirkstoffbibliothek, aus der mittels der Phage-Display-Technologie Antikörper mit optimalen Eigenschaften isoliert werden können.
adivo ist eine Ausgründung aus der MorphoSys AG. Die langjährige Expertise in der Entwicklung von humanen therapeutischen Antikörpern transferiert das adivo Team in die Veterinärmedizin.

Webseite: www.adivo.vet
HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 19. Jul 2018

AdvanceCOR

AdvanceCOR ist ein arzneimittelentwickelndes Biotech-Unternehmen, das sich auf personalisierte Medizin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen konzentriert. Wir konzentrieren uns auf innovative biologische Arzneimittel bei akuten vaskulären Syndromen und haben die Phase 2 abgeschlossen.

HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio seit 25. Jun 2012

Advanova

Die ADVANOVA GmbH ermöglicht mit VMobil als erste Software die komplette und mobil (z.B. über Tablets) nutzbare, elektronische Patientenkurve im Krankenhaus – die Papierkurve wird überflüssig. Inhalte dieser Kurve sind z.B. Vitaldaten, Pflegedokumentation oder Medikation.

HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 17. Dez 2012

AIM3D

Die AIM3D GmbH ist eine Ausgründung der Universität Rostock, die es sich zum Ziel gesetzt hat die Kosten der additiven Fertigung von Metallteilen deutlich zu senken.
Die Gründer der AIM3D GmbH hatten über Ihre Arbeit Kontakt zu vielen unterschiedlichen additiven Fertigungsverfahren sowohl im Kunststoff-, als auch im Metall- und Keramik-Bereich. Dabei erlebten sie häufig, wie der industrielle Einsatz der additiven Fertigung an den hohen Materialkosten und vor allem im Bereich der Fertigung von Metallteilen an den hohen Maschinenkosten scheiterte. Aus diesem Grund wurde die AIM3D GmbH mit dem Ziel gegründet nicht nur einen weiteren 3D-Drucker zu bauen, sondern Materialgrenzen zu überschreiten und den Markt der additiven Fertigung von der Kostenseite her zu revolutionieren. Um dies zu bewerkstelligen hat die AIM3D GmbH einen Multimaterialdrucker entwickelt, der deutlich kostengünstiger ist als bisherige Metalldrucker und darüber hinaus den Kunden eine bisher unerreichte Materialauswahl offeriert.
Es ist unser oberstes Ziel unsere Produkte möglichst kunden- und problemnah zu entwickeln. Wir freuen uns daher immer, wenn Sie uns kontaktieren. Sollte sich Ihr Material nicht auf unserer Website befinden, finden wir wahrscheinlich trotzdem eine gemeinsame Lösung – kommen Sie einfach auf uns zu!

Alentis

Alentis Therapeutics entdeckt und entwickelt neuartige Medikamente zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen wie Leberfibrose, Zirrhose und Leberkrebs (Leberzellkarzinom, HCC).
Alentis hat Plattformtechnologien und monoklonale Antikörper einlizenziert, die das Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt Forschung der Universität Straßburg und des Inserm, dem französischen National Institute of Health und des Mount Sinai Hospital, New York, sind.
Das Portfolio basiert auf fundierten Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Lebererkrankungen, einzigartigen patientenbasierten Modellsystemen und der Entdeckung eines neuartigen, sehr grundlegenden Wirkmechanismus, der diesen Erkrankungen zugrunde liegt.
Alentis hat führende monoklonale Antikörper, die eine gleichbleibend überzeugende Wirksamkeit und Sicherheit in patientenbasierten Zell- und Tiermodellen aufweisen.
Darüber hinaus verfügt Alentis über eine eigene Forschungsplattform, die eine schnelle Entdeckung und Entwicklung von Substanzen und Targets ermöglicht, die für die Pathologie von Lebererkrankungen im Spätstadium und die Karzinogenese relevant sind.

Webseite: alentis.ch
HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 12. Apr 2019

ALGIAX

Die Algiax Pharmaceuticals ist ein junges innovatives Forschungsunternehmen auf dem Gebiet der neurologischen Erkrankungen mit einem speziellen Fokus auf neuropathischen Schmerz.

HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 13. Jan 2012

Altavo

Altavo ist ein im Februar 2021 gegründetes Medizintechnik-Startup mit Sitz in Dresden. Auf der Basis von nicht-invasiver Radarsensorik und KI-Algorithmen zur Spracherkennung und ‑synthese entwickelt Altavo Prothetik, um die Rehabilitation stimmloser Menschen zu verbessern, beispielsweise nach einer Kehlkopfentfernung (Laryngektomie). Gegenüber bestehenden Formen der Ersatzstimme hat Altavos Ansatz grundlegende Vorteile hinsichtlich der Sprachqualität, Handhabbarkeit und Komplikationsrisiken. Altavo kooperiert mit der Professur für Sprachtechnologie und Kognitive Systeme sowie der Professur für Hochfrequenztechnik an der Technischen Universität Dresden.

Branche: Medizintechnik
Webseite: www.altavo.eu
HTGF-Manager: Niels Sharman
Im Portfolio seit 22. Dez 2021

Amedrix Exit

Amedrix ist ein medizinisches Biotechnologie-Unternehmen, das hoch innovative Implantate auf Kollagenbasis zur Behandlung von Gewebedefekten entwickelt. Bei den neuartigen Produkten Chondrofiller handelt es sich um zellfreie Medizinprodukte, die nur einen operativen Eingriff erfordern. Die Implantate stellen eine neue Generation im Bereich der Biomedizin dar.

Branche: Life Sciences
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio 01. Dez 2009 – 15. Jul 2013

Angiolutions

Angiolutions entwickelt ein neuartiges Gefäßimplantat, das erstmals eine spezifische minimal-invasive Behandlung kleiner Bauchaortenaneurysmen ermöglicht.
Unter einem Bauchaortenaneurysma versteht man eine Aussackung der Hauptschlagader (Aorta) im Bauchraum des Menschen. Ein Einriss (Ruptur) wird in den meisten Fällen nicht überlebt. Trotz einer hohen Erkrankungshäufigkeit existiert aktuell keine Therapie, welche ein Wachstum kleiner Aussackungen –und das damit steigende Ruptur-Risiko– verhindert. Die Therapie von Angiolutions beruht auf neuen, wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Krankheitsentstehung, die das Gründungsteam im Rahmen seiner langjährigen akademischen Tätigkeit erhoben hat. Sie sollen zu einer neuartigen und risikoarmen Behandlung führen.

HTGF-Manager: Dr. Anke Caßing
Im Portfolio seit 09. Dez 2020

AQ Implants Exit

Die Kernkompetenz der AQ Implants GmbH liegt in der endoprothetischen Versorgung schwieriger und komplexer Defekte und Anomalien. Ziel ist die Entwicklung von Implantatsystemen, die dem Arzt die zuverlässige Versorgung einer großen Bandbreite von Defekten ermöglichen.

Unter der Marke REVISIO bietet AQ Implants Ärzten ein komplettes Sortiment für die Revisions- und Tumorversorgung -angefangen von der klassischen Revision bis hin zu modular-komplexen Defektversorgungen.

Branche: Life Sciences
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio 29. Aug 2011 – 18. Mai 2012

Atriva

Atriva entwickelt ein Therapeutikum zur Behandlung der Influenza und anderer Viruserkrankungen. Dabei ermöglichen die MEK Inhibitoren von Atriva die Entwicklung der ersten sicheren und wirksamen Behandlungsmethode gegen Influenza, die auf zelluläre Faktoren und nicht auf das Virus selbst abzielt.

HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio seit 27. Dez 2016

AudioCure

AudioCure Pharma ist spezialisiert auf die präklinische und klinische Entwicklung von Wirkstoffen zur Behandlung otologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Hörsturz, Tinnitus, Parkinsonscher oder Alzheimerscher Erkrankung. In einem ersten Schritt fokussiert sich AudioCure auf den akuten Hörsturz.

In verschiedenen systemischen und topischen Tiermodellen der oben genannten Erkrankungen konnte eine exzellente Wirksamkeit der Wirkstoffe AC102 und AC002 gezeigt werden. AudioCure Pharma bereitet daher die formale Präklinik und die erste Prüfung im Menschen in der Indikation akuter Hörsturz vor.

HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 20. Apr 2012

Belyntic

Moderne Therapieansätze stehen vor der Herausforderung, Wirksamkeit, geringe Nebenwirkungen und bezahlbare Kosten zu vereinen. Daher werden die Wirkstoffe immer komplexer und Therapien sind zunehmend individuell auf den Patienten zugeschnitten. Die Kosten und Erfolgsraten der Entwicklung bis zur Herstellung des zugelassenen Medikaments sind dabei die wesentlichen kritischen Faktoren.
Moderne Peptidwirkstoffe – das sind kurze Proteine – stellen hierbei eine vielversprechende Medikamentenklasse dar. Belyntic bietet mit der patentierten PEC-Technologie eine innovative Lösung für ihre effiziente Herstellung. Der Ansatz basiert auf neuartigen Linkermolekülen und ermöglicht eine parallele und chemo-selektive Reinigung und Modifikation von chemisch synthetisierten Peptiden. Belyntic bietet Kit-Produkte sowie Kooperationsprojekte und Serviceleistungen für Forschungseinrichtungen, Peptidhersteller sowie Biotech- und Pharmaunternehmen an.
„Auch die beste Innovation oder das smarteste Geschäftsmodell braucht eins zum Überleben: ein starkes Team!“

Branche: Life Sciences
Webseite: belyntic.com
HTGF-Manager: Ulrike Kalapis
Im Portfolio seit 08. Apr 2019

Biametrics

Die Biametrics GmbH ist ein Spin-off der Universität Tübingen. Das innovative Unternehmen stellt markierungsfreie Analysegeräte für den Einsatz in der klinischen Diagnostik her. Basierend auf der patentierten Technologie der Reflektometrischen Interferenzspektroskopie, RIfS, werden Wechselwirkungen zwischen Biomolekülen detektiert. Die kleinen, handlichen Analysegeräte sind schnell, robust und preiswert und können auch mobil eingesetzt werden – das alles bei sehr niedrigen Nachweisgrenzen.

Branche: Biosensoren
HTGF-Manager: Dr. Martin Pfister
Im Portfolio seit 13. Aug 2010

Bind-X

Bind-X, ehemals Dust BioSolutions, ist ein industrielles Biotechnologie-Unternehmen mit Kernkompetenz in der Entwicklung, Herstellung und dem Verkauf innovativer biobasierter Bindemittel. Die Bind-Tech Technologie-Plattform kann nahezu jedes permeable Material verfestigen und integriert auch zusätzliche funktionale Eigenschaften. Bind-X-Produkte erhöhen immer die Nachhaltigkeit der Bind-X-Kunden in der weltweiten Bergbau-, Landwirtschafts- und Bauindustrie.

Biograil

Biograil ist ein dänisches Start-up, das mittels Spritzgussverfahren ein Produkt herstellt, das in einer normalgroßen oralen Kapsel Arzneimittelwirkstoffe in den gastrointestnalen Trakt transportiert und dort in die Magen-Darm-Wand abgeben kann. Das Biograil-Produkt enthält keine mechanisch beweglichen Komponenten sondern nutzt die körpereigenen peristaltischen Kräfte, um die effiziente Abgabe biologischer Wirkstoffe in die Magen-Darm-Wand zu ermöglichen. Das Biograil-Team besteht aus Unternehmern mit langjähriger Erfahrung im Aufbau erfolgreicher Biotech-Unternehmen sowie den Führungskräften, die an der Entwicklung der weltweit ersten von der FDA zugelassenen spritzgegossenen Tablette beteiligt waren.

Webseite: biograil.com
HTGF-Manager: Dr. Anke Caßing
Im Portfolio seit 20. Dez 2019

Bomedus

Die BOMEDUS GmbH ist ein innovatives Medizintechnik Start-Up. Auf Basis neuester neurophysiologischer Erkenntnisse entwickelt die BOMEDUS eine kombinierte Technologieplattform, die in diversen Endprodukten zur Behandlung akuter Schmerzleiden eingesetzt werden kann.

Webseite: bomedus.com
HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 17. Apr 2012

c-LEcta Exit

c-LEcta ist ein führendes Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Leipzig, Deutschland. Es hat sich als führender Anbieter von hochwertigen biotechnologischen Produkten für regulierte Märkte etabliert, sei es als Eigenentwicklung oder in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Die Innovationsfähigkeit von c-LEcta sorgt für kosteneffiziente und nachhaltige Produktionsprozesse und schafft so Wachstumschancen in bestehenden und neuen Märkten.

HTGF-Manager: Marco Winzer
Im Portfolio 19. Jan 2006 – 15. Feb 2022

Capical

Capical ist das weltweit führende Unternehmen in der Anwendung von kapazitiven Elektroden zur kontaktlosen EKG-Messung. Die wichtigsten Einsatzgebiete sind die Fahrerzustandsüberwachung in der Automobilindustrie sowie kontaktlose kardiologische Monitoringlösungen in der Medizintechnik.“

HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 27. Jul 2011

CARDIOR

Cardior verfolgt die Entwicklung und klinische Validierung von ncRNA Therapeutika für Patienten mit Herzinfarkt und Herzversagen. Cardior beabsichtigt dabei nach Vorliegen klinischer „proof-of-concept“ Daten eine Vermarktung ihrer Präparate mittels strategischer Pharmapartner.

HTGF-Manager: Dr. Lena Krzyzak
Im Portfolio seit 03. Mai 2017

CCI Custom Cells Itzehoe Exit

Custom Cells produziert kundenspezifische Energiespeicher auf Basis von Lithium-Batterie-Technologie. Einzigartige Individualisierungen auf Chemie-, Batterie- und Energiespeicherebene erzeugen große Performancevorteile für die Kundenanwendung.

Branche: Chemie
HTGF-Manager: Dr. Frank Hensel
Im Portfolio 06. Aug 2013 – 09. Aug 2017

CereGate

CereGate entwickelt eine Computer-Gehirn-Interface Plattform, die bereits erfolgreich unterschiedliche Informationen ins menschliche Gehirn übertragen kann. Mit dieser klinisch -validierten revolutionären Software Plattform werden zusätzliche Optionen für Neuromodulations-Therapien wie z.B. die Tiefen-Hirn-Stimulation für Patienten mit neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen ermöglicht. Die CereGate-Plattform ermöglicht, auf Basis bestehender Neuromodulations-Systeme zusätzliche Informationen über extra-sensorische Wege direkt ins Gehirn zu senden („Mind-Writing“). Neben konkreten klinischen Anwendungsfällen wie der Verbesserung des Gangbildes von Parkinsonpatienten werden weitere Anwendungen u.a. in den Bereichen Schlaganfall und Neuroprothetik bearbeitet.

HTGF-Manager: Kay G. Balster
Im Portfolio seit 06. Dez 2019

Cevotec Exit

Cevotec bietet mit Fiber Patch Placement die erste Produktionstechnologie für Carbonbauteile (CFK) an, die mit sogenannten Patches arbeitet und es Herstellern ermöglicht, komplexe CFK Produkte in hohen Stückzahlen automatisiert herzustellen. Cevotec entwickelt und vertreibt Fertigungsanlagen, Software zur Erstellung von Bauteilen sowie Dienstleistungen für die Entwicklung von CFK Prototypen und Serienbauteilen.

ChromoTek Exit

ChromoTek erforscht und entwickelt innovative fluoreszierende Nanosonden, welche sich von einzelkettigen Antikörpern der Camelidae ableiten (Chromobodies), für Forschungsanwendungen und High-Content-Screening.

Branche: F & E Tools
HTGF-Manager: Dr. Bernd Goergen
Im Portfolio 27. Apr 2010 – 09. Okt 2020

Compositence Exit

Compositence bietet eine neuartige Plattformtechnologie für die vollautomatische und kostengünstige Serienfertigung von Faserverbundbauteilen bei maximaler Flexibilität in der Faserarchitektur.

Erfolgreicher Exit seit Januar 2017.

Branche: Chemie
Im Portfolio 07. Jun 2011 – 27. Jan 2017