Presse

PreComb Therapeutics AG schließt 2.2 Mio CHF Seed-Finanzierung ab, um personalisierte Medizin für Krebspatienten zu verbessern

PreComb entwickelt Point-of-Care-Technologien der nächsten Generation für die patientenspezifische Profilierung von Krebstherapien

PreComb Therapeutics gab heute den erfolgreichen Abschluss der Seed-Finanzierungsrunde bekannt, die von Kinled Austria, dem High-Tech Gründerfonds und FiveT Capital Holding sowie von weiteren Investoren getragen wurde. Patrick Aisher, Geschäftsführer von Kinled Austria, wurde in den Aufsichtsrat des Unternehmens berufen. Die Seed-Finanzierung wird dazu verwendet, um die firmeneigene 3D3-Technologie für patientenspezifische Medikamenten-Profilierung weiter zu beschleunigen und PreComb als führenden Anbieter von Point-of-Care-Lösungen zu positionieren, um funktionale Medikamententests direkt in der Klinik zu ermöglichen.

Trotz der jüngsten Fortschritte bei der Entwicklung neuartiger Krebstherapien bleibt Krebs nach Herzerkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Aufgrund der inhärenten individuellen Eigenschaften sind personalisierte Therapien in den Fokus gerückt, um Patienten eine optimale Therapie zu ermöglichen. Die derzeitigen patientenspezifischen molekularen und histopathologischen Informationen reichen jedoch nicht aus, um personalisierte Medizin für einen Großteil der Patienten zu ermöglichen. PreComb entwickelt die erste Point-of-Care-Technologie, die es klinischen Einrichtungen ermöglicht, eine große Anzahl von Therapien direkt an 3D-Mikrotumoren zu testen, die aus Patiententumoren gewonnen wurden, um die molekulare und histopathologische Tumorklassifizierung zu ergänzen.

In den letzten Jahren haben wir einen Dogmenwechsel in der Behandlung von Krebs erlebt, weg von empirisch und statistisch getriebenen Behandlungsentscheidungen hin zu einer individualisierten Therapieführung. Molekulare Technologien haben bereits den Weg in diese Richtung geebnet. Um jedoch den vollen Nutzen personalisierter Therapieentscheidungen für die meisten Patienten zu erreichen, benötigen wir Testplattformen, die die individuelle Medikamentensensitivität und -resistenz direkt bewerten und vor Ort in der Klinik implementiert werden können. Dies ist eine riesige Marktchance für PreComb und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Investoren, um ein neues Kapitel im Kampf gegen Krebs zu beginnen.

Jens M. Kelm, Mitgründer und CEO von PreComb

PreComb hat eine spannende Technologieplattform für personalisierte Medizin aufgebaut, die wichtige Herausforderungen für biopharmazeutische Unternehmen adressiert, sowie auch Ärzten helfen soll, bessere Behandlungsentscheidungen zu treffen. Wir freuen uns darauf, PreComb zu unterstützen, damit Krebspatienten die vielversprechendsten Therapien erhalten und die immensen Chancen, die vor PreComb liegen, nutzen zu können.

Patrick Aisher, Kinled Österreich

Das Gründerteam vereint Expertise in Biomedizin, Zellbiologie, Bioinformatik und Automatisierung und ist damit ideal aufgestellt, um das Versprechen der funktionalen Präzisionsmedizin in die Praxis zu bringen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem Team an der Verwirklichung der Ziele von Precomb zu arbeiten.

Anke Caßing, Principal des High-Tech Gründerfonds

Über PreComb
PreComb Therapeutics AG ist ein privates Schweizer Biotech-Unternehmen, das 2018 von Jens M. Kelm, Peter Steiner und Olivier Mauti mit dem Ziel gegründet wurde, Technologien zu entwickeln, um Präzisionsmedizin allen Krebspatienten zugänglich zu machen. PreComb leistet Pionierarbeit bei der Entwicklung bahnbrechender Technologien, basierend auf von Patienten abgeleiteten 3D-Mikrotumoren, um das individuelle Ansprechen auf Medikamente bei Krebspatienten direkt zu testen. Zum ersten Mal wird eine vollautomatische Point-of-Care-Lösung zur Bestimmung von Medikamentensensitivität oder -resistenz direkt in der Klinik entwickelt. Dies bietet die einzigartige Möglichkeit, ganze Portfolios von Krebsmedikamenten und Medikamentenkombinationen routinemäßig im großen Maßstab zu testen, was die Technologie zu einem universellen Werkzeug von der Medikamentenentdeckung bis hin zur Steuerung von Therapien macht.

PreComb Media Contact
Jens M. Kelm, CEO
info@precomb.com

Über Kinled
Kinled ist eine private Investment-Holding in den Bereichen Life Sciences, Digital- und Finanztechnologie. Das Unternehmen mit Sitz in Wien hat Schwesterbüros in London, Shanghai, Hongkong und Bern, hält Direktinvestitionen in über 100 Unternehmen und ist Gründungsgesellschafter des Central European Biotechnology Incubator & Accelerator an der Universität Wien.

Über FiveT Capital
FiveT Capital ist eine private Schweizer Investment Management- und Beteiligungsgesellschaft, die sich auf aktiengebundene Anlagestrategien in den Bereichen Life Sciences und erneuerbare Energien spezialisiert hat. Über ihre Tochtergesellschaften bietet FiveT Capital eine breite Palette von Vermögensverwaltungsprodukten und maßgeschneiderten Finanzierungslösungen an.

Über High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist ein Seed-Investor, der potenzialstarke, technologiegetriebene Start-ups finanziert. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 900 Mio. Euro in drei Fonds und einem internationalen Netzwerk von Partnern hat der HTGF seit 2005 bereits mehr als 600 Start-ups unterstützt. Angetrieben von ihrer Expertise, ihrem Unternehmergeist und ihrer Leidenschaft begleitet das Team aus erfahrenen Investmentmanagern und Startup-Experten die Entwicklung von jungen Unternehmen. Der Fokus des HTGF liegt auf Hightech-Start-ups in den Bereichen Digital Tech, Industrietechnik, Life Sciences, Chemie und verwandten Geschäftsfeldern. Bis heute haben externe Investoren in mehr als 1.700 Anschlussfinanzierungsrunden fast 3 Mrd. Euro in das HTGF-Portfolio gesteckt. Zudem hat der HTGF Beteiligungen an mehr als 120 Unternehmen erfolgreich veräußert.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership gehören das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft und 32 Unternehmen (Die Fonds Investoren). www.htgf.de/en

HTGF Media Contact
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Grüter, Head of Marketing & Communications
T.: +49228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

HTGF Investor Contact
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Anke Caßing, Principal
T.:  +4922882300148
a.cassing@htgf.de