News

Millionen Investment für Marketing Technology Start-up Adtriba

High-Tech Gründerfonds (HTGF), Seed + Speed, Aschendorff Next, Lightfield Equity, IFH und Business Angel Jens Schumann investieren gemeinsam in das Start-up für KI gestützte Marketing Optimierung.

Das SaaS-Unternehmen Adtriba hat mit Carsten Maschmeyers seed + speed Ventures sowie der Aschendorff Next GmbH zwei neue Investoren innerhalb der nächsten Finanzierungsrunde für sich gewonnen. Weiterhin beteiligen sich auch die Bestandsinvestoren Lightfield Equity, Business Angel Jens Schumann, der High-Tech Gründerfonds und der Innovationsstarter Fonds Hamburg (IFH). Insgesamt erhält Adtriba ein mittleres siebenstelliges Investment.

Das macht Adtriba
Mit eigens entwickelter KI-Lösung auf Basis algorithmischer Modelle ermöglicht Adtriba werbetreibenden Unternehmen die holistische Analyse, Bewertung und Optimierung ihrer Marketingaktivitäten über alle Werbekanäle hinweg. Die Software unterstützt internationale Kunden bei der Entscheidungsfindung und der Planung ihrer Marketingstrategien und -Budgets auf Basis unabhängiger, schneller und exakter Daten.

Mit dem Ziel, Online Marketing datengetriebener, transparenter und effizienter zu machen, gründeten CEO János Moldvay und CTO Ludwig Ostrowski in 2015 Adtriba. Beide Sind Experten für die Bereiche Data Science, Data Engineering und Online-Marketing.

Bereits in 2016 stieg High-Tech Gründerfonds als Investor ein, in 2018 folgten Business Angel Jens Schumann und der IFH, ein Jahr später dann Lightfield Equity.

In den vergangenen 5 Jahren konnten zahlreiche namhafte Kunden wie Flixbus, DieZeit oder Bringmeister gewonnen werden. In 2020 überzeugte Adtriba zuletzt neben Montblanc oder Gerry Weber auch weitere internationale Kunden für sich und verdreifachte das Personal von 5 auf 15 Mitarbeiter. Mit dem neuen Kapital wird an dieses Wachstum angesetzt.

Im Fokus steht dabei der strategische Ausbau des Vertriebs und das Recruiting qualifizierter Sales-Mitarbeiter.  Auch produktseitig wird in Personal und Entwicklung investiert, um Technologien zu erweitern und sowohl auf Trends und Marktveränderungen als auch auf die Bandbreite individueller Kundenbedürfnisse im Digital- und Offline Marketing zu reagieren. Vor diesem Hintergrund wurden Anfang 2021 bereits Lösungen, die auch für KMU geeignet sind, entwickelt. So können künftig Unternehmen jeder Größe bei der Marketingoptimierung unterstützt werden.

Auch wenn Marketing immer komplexer wird und die Walled Gardens versuchen ihre Mauern immer höher zu ziehen, setzen fortschrittliche Marketing Manager auf mehr Transparenz und geben sich nicht mit den Silo-Lösungen der großen Ad Plattformen zufrieden. Adtriba stellt dafür die nötigen Technologien und Machine Learning basierten Lösungen zur Verfügung. Wir und unsere Investoren sehen ein enormes Potential, moderne Marketing Science Methoden und Machine Learning Algorithmen für die neutrale Marketing Bewertung und Optimierung als SaaS anzubieten.

János Moldvay, Adtriba Co-Founder und CEO

Durch den Fokus und die Expertise im Sales-Bereich gewinnt Adtriba mit Seed + Speed und Aschendorff Next zwei starke Partner, um den Vertrieb erfolgreich weiter auszubauen.

Frank Reinecke, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds

Über Adtriba
AdTriba wurde im November 2015 von János Moldvay und Ludwig Ostrowski gegründet und ermöglicht als „Single Point of Marketing Truth“ werbetreibenden Unternehmen ihr Online Marketing datenbasiert zu optimieren. Das Startup durchlief erfolgreich den ersten Batch des next media accelerators bis Februar 2016 und konnte in dieser Phase auch schon die ersten Kunden gewinnen.

Pressekontakt
Adtriba GmbH
Janine Wispeler (Marketing Manager)
Hoheluftchaussee 112,
20263 Hamburg
Mail:  janine.wispeler@adtriba.com
Phone: +49 172 69 131 48

Über die Investoren
Auf genau diese Expansionsziele sind die Neuinvestoren Seed + Speed sowie Aschendorff Next spezialisiert.

seed + speed Ventures, gegründet von CEO Dr. h.c. Carsten Maschmeyer, ist dabei einer der bekanntesten Seedinvestoren für B2B Software Start-ups im DACH-Raum. Durch den Fokus und die Expertise im Sales-Bereich gewinnt Adtriba mit diesem VC einen starken Partner, um den Vertrieb erfolgreich auszubauen.

Die Aschendorff NEXT GmbH  investiert in junge Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen, die die Kraft haben, Wertschöpfungsketten und Märkte grundlegend zu verändern und somit große Wachstumsperspektiven bieten.

Aufsichtsrat, Gründer, CEO, Beirat und Business Angel Jens Schumann setzt seit den 90er Jahren auf Investitionen, die sich auf digitale Innovation konzentrieren und beteiligt sich ebenso weiterhin als Bestandsinvestor wie Lightfield Equity.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 mehr als 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Fast 3 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.700 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 120 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Unternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.

https://www.htgf.de/de/

Medienkontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Grüter, Head of Marketing & Communications
T.: +49228 – 82300 – 188
s.grueter@htgf.de

Kontakt Investor
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Frank Kerim Reinecke, Senior Investment Manager
T.: +49 30 4036648 – 179
f.reinecke@htgf.de