“Soforthilfe” für Startups

Liebe Gründerinnen und Gründer,

am 1. April hat das BMWi diese Presseinformation veröffentlicht. Öffentlichen Wagniskapitalinvestoren wie uns, dem High-Tech Gründerfonds, sollen kurzfristig zusätzliche öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, die voraussichtlich im Rahmen der Ko-Investition zusammen mit privaten Investoren für Finanzierungsrunden von Startups eingesetzt werden können.

Neuigkeiten zu diesem Thema werden wir hier veröffentlichen:

Wir arbeiten mit dem BMWi und der KfW an den Details für einen eigenen Finanzierungsrahmen, der für die Portfoliounternehmen des HTGF gedacht ist.

Das wird sozusagen eine dritte Säule sein und ist als Ergänzung zu den bereits vom BMWi kommunizierten Säulen 1 und 2 des Unterstützungspakts der Bundesregierung gedacht, die die HTGF-Portfoliounternehmen natürlich auch in Anspruch nehmen können.

Es werden für uns selbstverständlich ähnliche Regeln gelten, wie für alle anderen Vergabestellen von Finanzierungsmitteln aus dem Unterstützungspaket auch. Wir werden einfach nur die anderen Stellen entlasten, indem wir die Möglichkeit erhalten, selbst Finanzierungsmittel an unsere Portfoliounternehmen zu vergeben.

Wir bitten um Verständnis, dass wir noch keine weiteren Details kommunizieren können, erst einmal muss alles final geklärt sein. Die Timeline ist aktuell schwierig abzuschätzen. Sobald das Paket steht, werden wir sofort informieren. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, unseren Portfoliounternehmen eine auf ihre Situation passende Finanzierung aus dem Unterstützungspaket bieten zu können. 

Stand 14.05.2020

Wollt ihr von uns auf dem Laufenden gehalten werden, dann meldet euch hier für den speziellen Newsletter zu Details für die Soforthilfe für Startups an:

Melde dich hier an, wenn du über Neuigkeiten informiert werden möchtest!

* indicates required



Anmeldung

Datenschutzerklärung


Ihr werdet automatisch informiert, sobald wir Neuigkeiten veröffentlichen.

Bleibt gesund!

Euer HTGF-Team