Presse

Drillisch AG beteiligt sich an High-Tech Gründerfonds

Der Mobilfunkanbieter Drillisch AG beteiligt sich an der dritten Auflage des High-Tech Gründerfonds (HTGF), Deutschlands aktivstem Frühphaseninvestor.

In der dritten Auflage soll der HTGF mit einem Volumen von rund 300 Millionen Euro ausgestattet werden. Zu den namhaften Investoren zählt jetzt auch die Drillisch AG, zu der bekannte Marken wie smartmobil.de, yourfone sowie simply, sim.de, McSIM, helloMobil, winSIM und discoTEL gehören.

„Über die Beteiligung am HTGF erhalten die Drillisch AG und ihre Tochterunternehmen Zugang zu ausgewählten Start-ups und deren neuesten Technologien. Aus diesen Partnerschaften wollen wir fortschrittliche Produkte für bestehende und neue Zielgruppen hervorbringen und uns innovativ gegenüber unseren Wettbewerbern differenzieren“, sagt Roland Becker, Director New Business bei dem in Maintal ansässigen und im TecDAX gelisteten Unternehmen.

„Bei Drillisch liegt Innovation im Blut. Wir haben mit unseren Tarifen den deutschen Mobilfunkmarkt revolutioniert und jetzt setzen wir auf die Visionen und Revolutionen der Start-ups, die uns zusätzliche Optionen bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder wie dem Internet der Dinge eröffnen“, so Becker weiter.

„Wir freuen uns, mit der Drillisch AG als ehemaligem Start-up einen neuen Investor im HTGF III sowie einen Vertreter aus der hochinnovativen Telekommunikationsbranche gewonnen zu haben. Wir sehen erhebliches Kooperationspotential zwischen unseren Portfoliounternehmen und Drillisch rund um neue Technologien, Kommunikationslösungen, Geschäftsmodelle und Kundenzugang in dem sehr vielfältigen und dynamischen Telekommunikationsmarkt“, sagt Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds.

Mit dem HTGF III soll an die Erfolge der ersten beiden Auflagen des Fonds angeknüpft werden und jährlich voraussichtlich bis zu 40 Technologieunternehmen mit Hilfe einer Frühphasenfinanzierung unterstützt werden. Neben dem finanziellen Engagement steht der HTGF den Technologieunternehmen mit Expertise und umfangreichen Netzwerk, bestehend aus Fondsinvestoren, weiteren nationalen und internationalen Investoren, Experten, erfahrenen Managern, Mehrfachgründern sowie Scouts zur Seite. Die erste Auflage des Fonds im Jahr 2005 hatte ein Volumen von 272 Millionen Euro, bei der zweiten Auflage 2011 wurden 304 Millionen Euro investiert.

Über die Drillisch AG:
Die Drillisch AG ist mit 3,62 Mio. Mobilfunkkunden (Stand: 31.03.2017) einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Der Konzern bietet ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste. Im Premiumsegment konzentriert sich das Unternehmen dabei auf seine Marke smartmobil.de sowie auf die Marke yourfone, unter der Drillisch mehr als 200 Ladengeschäfte in den Top-Lagen deutscher Innenstädte betreibt. Darüber hinaus zählen viele weitere erfolgreiche Mobilfunkmarken zum Portfolio der Drillisch AG, darunter simply, sim.de, McSIM, helloMobil, winSIM und discoTEL.

Pressekontakt
Drillisch AG
Archibald Preuschat
06181-412 143
a.preuschat@drillisch.de

Über den High-Tech Gründerfonds:
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster und größter Frühphaseninvestor. Der HTGF finanziert Technologie-Startups – von Cleantech und Robotik bis Wirkstoffentwicklung, von Chemie bis Software mit Venture Capital.
Dazu unterstützt der HTGF Startups mit Erfahrung, Netzwerken sowie technologischem und betriebswirtschaftlichem Knowhow.

Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel.: +49 228 823001-00
Fax: +49 228 823000-50
info@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de/