Presse

Diamantspezialist Yorxs schließt Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Yorxs.de, das im März 2012 in München gestartete Online-Portal für Diamanten und Diamantschmuck (www.yorxs.de), schloß Ende 2012 seine Seed-Finanzierung mit einem siebenstelligen Betrag ab. Innerhalb dieser Finanzierungsrunde investieren neben weiteren Business Angels nun auch der Bonner Hightech-Gründerfond (HTGF) und K5 Ventures in das dynamisch wachsende Diamanten-Portal. Mit dem neu aufgenommenen Eigenkapital beabsichtigt der Diamantspezialist, Europas führendes Online-Portal für lose Diamanten und Diamantschmuck zu werden.

Die Gründer der Yorxs AG, Dr. Joachim Giehl, CEO, und Casimir Graf Maltzan, CPO, begrüßen den Einstieg von HTGF und K5 Ventures als einen wichtigen Meilenstein für das junge Unternehmen. „Wir sehen in der künftigen Zusammen-arbeit eine große Chance, unsere Ziele im Markt noch schneller zu erreichen. Dabei setzen wir auch weiterhin auf unsere hohen Standards, die unseren Kunden zu Gute kommen.“

Yorxs verfolgt eine strenge Philosophie in seinem Online-Portal. Dazu gehören nicht nur die zertifizierte, nachverfolgbare Qualität geschliffener Diamanten und der individuell gefertigte Diamantenschmuck, sondern auch die exzellente Beratung, der professionelle Service und Vertrieb nach deutschem Recht und nicht zuletzt die transparenten Preise. Diese liegen bis zu 70 Prozent unterhalb der üblichen Retail-Fachhandelspreise. Aktuell offeriert das Online-Portal über  170.000 weiße und mehr als 5.000 farbige Diamanten in hunderten verschiedener Fassungen für Ringe, Anhänger und Ohrschmuck.

Die Qualitätsstandards von Yorxs zählen zu den strengsten der Welt. So bietet das Unternehmen ausschließlich Diamanten an, die nach anspruchsvollen Quali-tätskriterien vorselektiert und von international anerkannten Laboratorien wie das Gemological Institut of America (GIA) und das Hooge Raad voor Diamant (HRD) zertifiziert wurden. Der Online-Anbieter hält sich zudem strikt an den Kimberley Prozess, der im Jahr 2000 von der UN, Regierungen, der Diamantindustrie und Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) ins Leben gerufen wurde. Damit soll sichergestellt werden, dass ausschließlich Diamanten in den Handel gelangen, deren Weg – von der Mine bis zum Endabnehmer – einwandfrei nachvollziehbar sind.

„Das Geschäftsmodell von Yorxs hat uns überzeugt. Richtig ausgewählt, handelt es sich bei Diamanten nicht nur um reine Schmuckteile, sondern vielmehr auch um eine wertbeständige Anlage über Generationen. Ein Markt mit hohen Wachstumschancen“, kommentieren Dr. Björn Momsen (Senior Investment Manager HTGF) und Dr. Julius Neuberger (Investment Manager K5 Ventures) ihr Investment in Yorxs.

Über Yorxs AG
Yorxs AG, gegründet 2012 in München, bietet über sein Online-Portal yorxs.de lose Diamanten und Diamantschmuck an. Die Qualitätsstandards des Unternehmens zählen zu den anspruchsvollsten in der Welt der Juweliere. So werden ausschließlich vorselektierte und von international anerkannten Labs (wie Gemological Institute of America, GIA, und Hooge Raad voor Diamant, HRD) zertifizierte Diamanten angeboten. Zudem handelt Yorxs im Sinne des seit 2003 offiziell in Kraft getretenen Kimberley Prozesses. Dieses komplexe internationale Überwachungssystem sorgt dafür, dass ausschließlich mit Diamanten, die über ein offizielles Herkunftszertifikat verfügen, gehandelt wird. Das Unternehmen zeichnet sich durch nachvollziehbare Produktqualität, exzellente Beratung und hohe Sicherheiten für den Kunden aus. Service und Vertrieb nach deutschem Recht.

Unternehmenskontakt:
Yorxs AG
Casimir Graf Maltzan
Vorstand/CPO
Truderinger Straße 9
81677 München
Telefon: +49 (0)89 413 1280-15
Telefax: +49 (0)89 413 1280-11
mailto:cmaltzan@yorxs.com
www.yorxs.com

Pressekontakt:
Benson GmbH
Agentur für angewandte Kommunikation
Gisela Benson
Brucker Straße 4
82266 Inning am Ammersee
Telefon: +49 (0)8143 44 4473
Telefax: +49 (0)8143 44 4761
mailto:info@agentur-benson.de
www.agentur-benson.de

Über K5 Ventures
Der Risikokapitalgeber K5 Ventures unterstützt junge, engagierte Unternehmen dabei, ihre Geschäftsideen in neuen Märkten zu realisieren. Mit dem Ziel, eine führende Rolle im Markt zu übernehmen. Der strategische Support umfasst u. a. die Ermittlung und Optimierung der Geschäftsabläufe, Etablierung eines professionellen Customer Relationship Managements und die Einflussnahme auf optimierte Service- und Vertriebsstrukturen innerhalb eines motivierten Teams. Bereits bei der Festlegung der Strategie und Positionierung der Unternehmen in den jeweiligen Märkten arbeitet K5 Ventures eng mit dem jeweiligen Management zusammen. Der Investor sieht sich als Sparringspartner für junge Unternehmen und begleitet auch die Planung und Durchführung der späteren Exit-Prozesse. K5 Ventures agiert über seine Büros in Deutschland und Hongkong und verfügt über ein international gespanntes Netzwerk von Managern.

Kontakt:
K5 Ventures
Büro München
Dr. Julius Neuberger
Investment Manager
Waltherstraße 23
80337 München
Telefon: +49 (0)89 5139 9057
mailto:projects@k5ventures.net
www.k5ventures.eu

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seed-Finanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die 17 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B. Braun, Robert Bosch, CEWE Color, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteilungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 573,5 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 301,5 Mio EUR Fond II).

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Dr. Björn Momsen
Senior Investment Manager
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Telefon: +49 (0)228 823 00 100
Telefax: +49 (0)228 823 00 050
info@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments